| 00.00 Uhr

Schwimmen
CSV-Schwimmer erfolgreich in der Wedau

Schwimmen: CSV-Schwimmer erfolgreich in der Wedau
Die siegreiche 4-x-50 Meter Freistilstaffel des CSV Kleve: (vorne von links) Fabian Hamann, Lukas Straeten, (hinten von links) Jan Aulbach, Tobias Hanenberg.
Kleve. Der Klever Traditionsverein machte beim Nachwuchsschwimmfest im Duisburger Sportpark eine gute Figur.

Mit 28 Aktiven nahm der Clever Schwimmverein am 46. Nachwuchs-Schwimmfest der Schwimmsportfreunde Hamborn in der Duisburger Wedau teil. Dabei erlebten einige der Klever Schwimmer eine Premiere. Denn zum ersten Mal ging es für sie auf einer 50-Meter-Bahn mit elektronischer Zeitnahme um den Kampf gegen die Uhr. Entsprechend nervös waren die Nachwuchstalente in dem für sie ungewohnten Umfeld.

Im Jahrgang 1999 gingen Lena Breuer und Tobias Hanenberg für den CSV an Start. Mit guten Zeiten erreichte Lena die Silbermedaille über 100 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling. Tobias Hanenberg konnte als schnellster Schwimmer der Veranstaltung überzeugen. Er kam mit Bestzeiten zu Siegen in der Jahrgangswertung 1999 über 100 Meter Rücken, 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen.

Die Klever Hannah Cattelaens, Jan Aulbach, Fabian Hamann und Lukas Straeten vertraten den Jahrgang 2000 in der Wedau. Cattelaens gewann die Jahrgangswertung über 200 Meter Lagen und wurde Zweite über 100 Meter Rücken. Ebenfalls eine Goldmedaille erreichte Jan Aulbach. Er holte sich den Sieg über 100 Meter Rücken in persönlicher Bestzeit, über 100 Meter Brust konnte er die Bronzemedaille erreichen. Auch Hamann trug sich im Duisburger Süden in die Siegerlisten ein. Der 15-Jährige gewann die Goldmedaille über 200 Meter Lagen und holte Bronze über 100 Meter Freistil, jeweils mit persönlicher Bestzeit. Lukas Straeten überzeugte über 100 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling und belegte auf diesen Strecken jeweils Platz zwei. Mit seiner Zeit für den zweiten Rang über 100 Meter Brust qualifizierte er sich direkt für die NRW-Meisterschaften.

Auch im Jahrgang 2001 gehörten die Aktiven aus der Schwanenstadt zu den Medaillengewinnern. Mit fünf Bestzeiten bei fünf Starts zeigte Leonie Mulder eine überzeugende Leistung. Sie gewann die Goldmedaille über 100 Meter Rücken und wurde jeweils Zweite über 100 Meter Freistil, 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen.

Ramona Bludau holte mit Bestzeit Platz zwei über 100 Meter Brust und wurde jeweils Dritte über 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen. Matthias Goris schwamm ebenfalls einen guten Wettkampf mit vier persönlichen Bestzeiten. Dabei schlug er über 100 Meter Rücken und 100 Meter Brust jeweils als Erster des Teilnehmerfeldes an. Platz zwei erreichte er zudem über die 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen.

Im Jahrgang 2002 schwammen Max Huth und David Syrbu sowie Lena Krake jeweils zu Edelmetall in der Jahrgangswertung. Huth gewann Gold über 50 Meter Freistil, 50m Schmetterling und über 100 Meter Rücken, Syrbu siegte über 50 Meter Brust und wurde Zweiter über 100 Meter Rücken, und Krake entschied die 100 Meter Schmetterling, 200 Meter Lagen und 100 Meter Freistil für sich.

Rabea Mattijssen konnte ihre Bestzeiten steigern und gewann im Jahrgang 2003 die Bronzemedaille über 100 Meter Brust. Zudem schlug sie über 50 Meter Brust als Vierte an. Im Jahrgang 2006 schwamm Lara Sophie Mulder auf Platz drei der Jahrgangswertung über 100 Meter Rücken. Zudem konnten die CSV-Akteure durch Julia Steltermann, Sophie Schouten, Hannah Wüst, Arne Wolf, Yannick van Dijk und Anika Spanzahlreiche Urkundenplatziereungen (Rang vier bis sechs) erreichen.

Und auch Lia Mareen Phlipsen, Zoe Behrens,Annalena Dercks , Dominik Cammans, Emma Jezewski, Justina Knippel, Marie Steltermann und Sophie Szczyrba gingen für den CSV an den Start. Die Nachwuchstalente konnten ihre Bestzeiten dabei allesamt verbessern, verpassten aber die Ehrenplätze teilweise nur sehr knapp.

In den Staffelwettkämpfen konnten die Klever Aktiven überzeugen und gewannen die Goldmedaillen und die Pokale sowohl bei den Damen wie auch bei den Herren über 4-x-50 Meter Freistil und 4-x-50 Meter Lagen der Jahrgänge 1999 bis 2006.

Die Damen schwammen dabei über die 4-x-50 Meter Freistil in der Besetzung Hannah Cattelaens, Lena Breuer, Leonie Mulder, Ramona Bludau. Für die Herren gingen Tobias Hanenberg, Jan Aulbach, Fabian Hamann und Lukas Straete über die selbe Distanz erfolgreich ins Becken. Über 4-x-50 Meter Lagen starteten die Damen siegreich mit Lena Krake, Ramona Bludau, Leonie Mulder, Lena Breuer, die Herren schwammen in der Besetzung Matthias Goris, Lukas Straeten, Tobias Hanenberg und Fabian Hamann auf den ersten Podestplatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: CSV-Schwimmer erfolgreich in der Wedau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.