| 00.00 Uhr

Tischtennis
DJK-Damen streben den Klassenerhalt an

Kleve. Tischtennis-Verbandsliga Damen: DJK Kleve - TTV Rees-Groin (morgen, 18.30 Uhr, Realschule Triftstraße). Mit 42:2 Punkten sicherten sich die DJK-Damen in der vergangenen Spielzeit souverän die Meisterschaft in der Damen-Bezirksliga Gruppe 1 und die Rückkehr auf Verbandsebene. Nach dem Wiederaufstieg will das Damen-Quartett der Klever-Rhenania in der neuen Umgebung erst einmal Fuß fassen. "Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt. Ich kenne einige Mannschaften überhaupt nicht und gehe davon aus, das viele Teams mit uns auf einem Level sind", sagt DJK-Mannschaftsführerin Jessica Jürges. Zur Stammformation des Aufsteigers gehören wie im Vorjahr die beiden Spitzen Jessica Jürges (Rückrunde 15:3) und Dana Coumans (12:4) sowie Sue Boekholt (12:3). An Brett drei geht für die Mannschaft aus der Klever Oberstadt künftig Neuzugang Agnes Sobilo auf Punktejagd. Sobilo brachte es für den Bezirksligisten BV DJK Kellen in der vergangenen Saison im Spitzenpaarkreuz auf 17:7-Siege.

Ihr Auftaktmatch bestreiten die DJK-Damen gegen den TTV Rees-Groin. "Viel wird davon abhängen, ob die Gäste mit ihrer Nummer eins antreten werden. Gegen die Stammformation sollten wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung punkten können", sagt Jürges.

(schm.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: DJK-Damen streben den Klassenerhalt an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.