| 00.00 Uhr

Tischtennis
DJK-Damen verlieren wie erwartet

Kleve. Tischtennis-Verbandsliga Damen: DJK Kleve - SC Ottmarsbocholt II 3:8 Von Julian Binn

Gegen den SC Ottmarsbocholt II haben die Verbandsliga_Spielerinnen der DJK Rhenania Kleve die erwartete Niederlage kassiert. Trotz eines starken Starts der Rhenania war der verlustpunktfreie Tabellenführer unter dem Strich eine Klasse besser und siegte in der Schwanenstadt nach Anlaufschwierigkeiten souverän mit 8:3. Überraschenderweise konnten sich die Kleverinnen in beiden Doppeln durchsetzen und damit 2:0 in Führung gehen. Sobilo/Boekholt schlugen Kryjak/van Boxel deutlich mit 3:0, Jürges/Jansen behielten beim 3:1 gegen Dahl/Icking ebenfalls die Oberhand. In den ersten beiden Einzeln konnten die Gäste jedoch schnell ausgleichen. Sowohl Jessica Jürges (0:3 gegen Larissa van Boxel) als auch Agnes Sobilo (0:3 gegen Patricia Kryjak) blieb nur die Gratulation. Dank eines knappen 13:11-Sieges im Entscheidungssatz brachte Sue Boekholt, die bereits im Hinspiel beim 4:8 zwei Spiele gewann, die DJK-Damen erneut in Führung.

Doch von nun an zeigte die Mannschaft aus Ottmarsbocholt, dass sie ihre Tabellenführung nicht in Gefahr bringen möchte. Lucia Jansen lag gegen Rabes Dahl bereits mit 2:0 in Führung, verlor aber schließlich mit 6:11 im fünften Satz. Durch eine 0:3-Niederlage von Jürges gegen Kryjak lagen die Gäste erstmals vorne. Eine starke Leistung zeigte Sobilo gegen van Boxel, die mit 21:3 eine Topbilanz ausweist. Sie unterlag erst im Entscheidungssatz mit 10:12. Etwas klarer waren die Angelegenheiten in den letzten drei Spielen der Partie. Zunächst verlor Boekholt nach Führung mit 1:3 gegen Dahl, Jansen musste sich mit dem gleichen Ergebnis Icking geschlagen geben. Auch Boekholt blieb beim 0:3 gegen Kryjak nur die Gratulation. "Wir haben uns im Rahmen der Möglichkeiten gut verkauft. Es war von vornherein klar, dass wir gegen Ottmarsbocholt chancenlos sind", so Mannschaftsführerin Jessica Jürges.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: DJK-Damen verlieren wie erwartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.