| 00.00 Uhr

Tischtennis
DJK-Herren gehen als Favorit in die heutige Begegnung

Kleve. Tischtennis-Verbandsliga Herren: DJK Rhenania Kleve - TTC Bottrop (heute, 18.30 Uhr). Mit einer Woche Verspätung startet die erste Herrenmannschaft von DJK Rhenania Kleve in die Rückrunde. Zum Auftakt bekommen es die Akteure um Kapitän Simon Jansen in der Sporthalle an der Triftstraße mit dem TTC Bottrop zu tun.

Beim Blick auf die Tabelle wird deutlich, dass die Gastgeber ganz klar in der Favoritenrolle sind. "Wenn wir alle unsere Normalform erreichen, bin ich guter Dinge, dass uns der Sieg gelingt", sagt Jansen. Die Klever können gegen die Gäste aus dem Ruhrgebiet in Bestbesetzung antreten. So gehen im oberen Paarkreuz Andreas Bolda und Johannes Kirchner an die Platte, die Mannschaft wird von Simon Jansen, Oliver Jansen, Martin Blume und Andre Gramser komplettiert.

Bereits im Hinspiel feierte das DJK-Sextett gegen den jetzigen Tabellenzehnten einen ungefährdeten 9:2-Auswärtssieg. Lediglich die Doppelpaarung Johannes Kirchner/Simon Jansen sowie Spitzenspieler Andreas Bolda mussten ihren jeweiligen Gegnern den Sieg überlassen. Für die Rhenanen war es der Beginn einer sehr erfolgreichen Hinrunde, in der sie neun ihrer elf Partien gewannen und sich damit als derzeitiger Zweiter eine gute Ausgangslage im Kampf um den Aufstieg in die NRW-Liga schafften. Lediglich der TTV Metelen weißt auf der Pole-Position noch zwei Minuspunkte weniger auf. Aber da scheint das letzte Wort längst noch nicht gesprochen worden zu sein.

(jubi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: DJK-Herren gehen als Favorit in die heutige Begegnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.