| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
DJK Kleve weiter auf gutem Weg

Kleve. Der Vorstand des Vereins wurde von den Mitgliedern wiedergewählt.

Auf der Jahreshauptversammlung der DJK Rhenania Kleve konnte der Vorsitzende Theo Broekmans mit den anwesenden Mitgliedern auf ein "gedeihliches Jahr für den Verein" zurückblicken. In seinem Bericht brachte er seine Bilanz auf den Nenner: Dank des außerordentlichen Einsatzes einiger Mitglieder stellte sich der Verein den neuen Herausforderungen und legte damit ein gutes Fundament für die weitere Zukunft.

Mit besonderem Engagement von Ingo Pauls und Nils Nellissen stellen sich die DJK-Fußballer der nicht einfachen Herausforderung, mehr als 30 Neuzugänge aus dem Bereich der Hochschule, aber auch Flüchtlinge aus insgesamt 20 Herkunftsländern aufzunehmen, sie fußballerisch auszubilden und aus ihnen spielfähige Mannschaften zu formen. Doch nicht allein auf den Seniorenbereich der Fußballer blicken die DJK-Verantwortlichen mit Freude und Genugtuung. Auch die Fußballjugend sei gut aufgestellt und wachse dank des Einsatzes der Betreuer, so die Aussage.

Marc Dorissen wies für die Tischtennisabteilung auf die sportlichen Erfolge hin und betonte dabei die Tatsache, dass man die ersten Mannschaften bei den Damen und Herren jeweils in der Spitze die Verbandsliga halte. Er stellte in diesem Zusammenhang besonders heraus, dass man das mit eigenen Kräften leistete. "In der Jugend wachsen zudem beachtliche Talente heran", wie Dorissen erklärte.

Das Amelandlager unter der Leitung von Michael Jansen war in diesem Jahr erneut ein großartiger Erfolg, der jede Anstrengung der Organisatoren rechtfertigte. In Gesprächen mit Dr. Münstermann von der Herzsportabteilung will der Verein erreichen, dass auch die Teilnehmer gesichert an den Übungseinheiten teilnehmen können, die nicht mehr von den Krankenkassen unterstützt werden.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurde unter der Versammlungsleitung von Dietmar Zimmer der bisherige Vorstand in Gänze für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt: Theo Broekmans (Vorsitzender), Helmut Vehreschild (stellvertretender Vorsitzender), Matthias Fischböck (Kassierer), Reiner Wilmsen (Geschäftsführer), Marc Lohmann (stellvertretender Geschäftsführer) sowie die Beisitzer Willi Ingensand, Walter de Ridder, Michael Jansen, Andreas Ingensand, Nils Nellissen, Michael Dorissen und Torsten Dorissen.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung sprach der geistliche Beirat des Vereins, Diakon Michael Rübo, den Beteiligten den besonderen Dank für ihr soziales Engagement aus.

(poe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: DJK Kleve weiter auf gutem Weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.