| 00.00 Uhr

Tischtennis
DJK-Nachwuchs auf Bezirksebene

Kleve. Mit drei Akteuren wird die DJK Rhenania Kleve am Sonntag bei der Bezirksvorrangliste der C-Schüler vertreten sein. In jener kämpfen 58 Nachwuchsspieler unter elf Jahren um die Plätze zur Zwischenrangliste. Für die C-Schülerinnen gibt es eine solche Veranstaltung nicht. Sie starten gleich mit der Zwischenrangliste.

Gespielt wird das Vorranglisten-Turnier der C-Schüler in Lintorf in acht Gruppen. Christopher Vrolyks geht in der Gruppe 1 an die Tische. Hier zählt er nach der TTR-Rangliste, die die Spielstärke der Akteure in Punkten ausdrückt, zu den Außenseitern. Doch sollte das den DJK-Spieler nicht abschrecken. Schwankende Leistungen im jungen Nachwuchsalter haben schon einige Überraschungen verursacht. Seine Gegner werden Alan Amrin (TTC Grevenbroich), Robin Jäntsch (TuS 08 Lintfort), Paul Höttges (SSV Germania Wuppertal), Adrian Schwarz (TuS 08 Lintorf), Daniel Kremers (TuS Derendorf), Niklas Morales-Peschel (Anrather TK) und Lukas Spänkuch (MTV Dinslaken) sein.

Vrolyks' Vereinskollegen Mats Jürges und Jan Ole van den Heuvel schlagen dagegen in Dülken auf, allerdings in getrennten Gruppen. Van den Heuvel trifft in der Gruppe 3 auf den Gruppenfavoriten Lars Stoeber (Borussia Düsseldorf), Anton Franzen (SV Forstwald), Miguel Abeledo Sztucki (TG Neuss), Julius Putzek (TTA Kevelaer-Wetten), Jannis Stergiou (TTC SG Dülken), Nils Dost von der DJK Holzbüttgen und Till Klein (DJK Stadtwald). Auch van den Heuvel hat nur Außenseiterchancen.

Jürges hingegen liegt laut TTR-Rangliste weit vorne in seiner Gruppe, in der nur Hannes Freundt (DJK Jugend Eller) auf den ersten Blick als stärker einzuschätzen ist. Er wird sich außerdem mit Elyesa Demirbag (SV Forstwald), Augustino Aguila (DJK Jugend Eller), Florian Brozi (TTC Windberg), Daniel Hülse (TTA Kevelaer-Wetten), Jonas Klenner (DJK Holtbüttgen und Andra Razvan Pop (TG Neuss) duellieren.

(liza)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: DJK-Nachwuchs auf Bezirksebene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.