| 00.00 Uhr

Tischtennis
DJK-Reserve möchte Walsum in Verlegenheit bringen

Kleve. Tischtennis: WRW Kleve II tritt in Millingen an. Von Karlheinz Schmidt

Herren-Bezirksliga Gruppe 1: SV Millingen - TTVg WRW Kleve II (Samstag, 18.30 Uhr). Auf ein weiteres Spitzenteam der Liga trifft am siebten Spieltag das zweite Herrenteam der TTVg WRW Keve. Nach der Heimniederlage gegen Spitzenreiter Falken Rheinkamp wartet auf den Tabellensechsten die schwere Auswärtsaufgabe beim Tabellenzweiten SV Millingen. Mannschaftsführer Marius Küper: "Wir werden leider ohne Felix Kramer und wahrscheinlich auch ohne Stefan Merfeld aufschlagen. Wie gegen Rheinkamp sind wir Außenseiter, aber wir können an einem guten Tag jeden ärgern, sodass ich uns nicht chancenlos sehe!" Will die WRW-Sechs den noch ungeschlagenen Gastgeber (11:1-Punkte) in Verlegenheit bringen, wird bereits zum Auftakt gepunktet werden müssen.

Sportfreunde Walsum 09 - DJK Rhenania Kleve II (Samstag, 18.30 Uhr). Mit einer starken Mannschaftsleistung brachte die Klever Rhenania am letzten Spieltag dem SV Millingen den ersten Punktverlust bei. Ob die zuhause noch ungeschlagenen DJK-Herren auch den Tabellendritten Walsum in Verlegenheit bringen können, dürfte nicht zuletzt von den Aufstellungen der beiden Teams abhängen. Sind die beiden DJK-Spitzen Jens Westerbeck und Marcel Schenk erneut mit von der Partie, sollte auch bei den Sportfreunden, bei denen bislang bereits zehn Spieler zum Einsatz kamen, ein Erfolgserlebnis drin sein. Gefordert ist der Tabellensiebte auf der rechten Rheinseite vor allem im dritten Paarkreuz. Stefan Kalert und Patrick Wustmann entschieden bislang alle dreizehn Begegnungen zu ihren Gunsten.

Herren-Bezirksklasse Gruppe 1: TTV Goch - TV Jahn Emmerich-Vrasselt (Samstag, 18.30 Uhr). Erstmals nicht nach Wunsch lief es für den TTV Goch am vergangenen Wochenende. Im Derby bei der TTVg WRW Kleve III musste sich der zuvor souveräne Spitzenreiter mit 4:9 geschlagen geben. Wieder in die Erfolgsspur zurück will das Team um Peter Niemann im Heimspiel gegen den "Emmericher Fusionsclub". Die Gäste spielen in der Weberstadt lediglich als Tabellenvorletzter auf und sollten vom TTV mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in die Schranken verwiesen werden.

SV Millingen III - TTVg WRW Kleve III (Samstag, 18.30 Uhr). Mit dem vierten Heimsieg in Folge rückte das dritte Herrenteam der TTVg WRW Kleve in der Tabelle auf den vierten Rang auf. Beim Gastspiel in Millingen will das Team um Peter Schouten endlich auch auswärts punkten. Die Chancen auf das erste Erfolgserlebnis in fremder Halle stehen nicht schlecht. Sowohl im Einzel als auch im Doppel weist der gastgebende Tabellenneunte (4:8 Punkte) im Gegensatz zu den Gästen nach sechs Spieltagen negative Bilanzen auf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: DJK-Reserve möchte Walsum in Verlegenheit bringen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.