| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK Rhenania Kleve

Kleve. "Unser Ziel ist der Klassenerhalt", stellt Neu-Trainer Nils Nellissen klar. Neben einigen Flüchtlingen werden im neuen Spieljahr auch wieder viele Studenten für die DJK an den Start gehen. "Viele der Studenten sind noch im Heimaturlaub, da gestaltet sich eine Vorbereitung zwangsläufig schwierig." Beginnt das Semester jedoch, stehen am Stillen Winkel wieder so viele Spieler zur Verfügung, dass die drei Seniorenmannschaften der Klever DJK ohne Probleme antreten können. "Wir nehmen die Herausforderung an und möchten den 13. Platz aus der vergangenen Saison wiederholen." Favorit auf den Aufstieg ist für Nellissen der SV Donsbrüggen.

Trainer: Nils Nellissen (Trainer), Andreas Ingensand (Co-Trainer).

Tor: Nils Nellissen, Harvey Stocks.

Abwehr: Alfonso Banon, Raoul Brüntgens, Daniel Colter, Fabian Dilly (SV Natter), Kim Hyeon-Seok, Andreas Ingensand, Stefan Ingensand, Michael Paul (SV Reichswalde II), Steffen Steinwand, Oliver van Well.

Mittelfeld: Fatih Acar, Franco Gervasio, Franco Gervasio, Max Breuer, Fuk Cheong Ho, Arne Frey, Carlos Galdamez Calles, Dominic Görtz (SGE Bedburg-Hau III), Tim Kaufmann, Siqi Liu, Joseph Ndungu, Benjamin Olesch, Yakuphan Ordu, Thomas Ruhnke, Bedri Shillova, Markus Wegerich.

Angriff: Youssef Bayoumy, Stefan Bömer, Jan Eustachi, Gabila Ndangoh, Mike Pötschke, Navid Rauf, Sani Wahyudi.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK Rhenania Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.