| 00.00 Uhr

Lokalsport
Donsbrüggen verpasst Auswärtssieg

Kleve. Fußball-Kreisliga, Gruppe 1: Nütterden setzt sich in Reichswalde mit 4:0 durch. Von Stefan Beisel

Viktoria Goch II - SV Donsbrüggen 2:2 (2:1). Henning Kuypers (7.) und Kevin Kitzig (43.) netzten für die Gocher. Auf Seiten des SVD traf Philipp van Dyk (49.). Gochs Jonas Schotten versenkte die Kugel zuvor im eigenen Netz (24.).

Nachdem Gochs Thomas Langenbeek (33.) und Donsbrüggens Tobias Brock (35.) jeweils die Gelb-Rote Karte sahen, mussten beide Teams mit zehn Spielern auskommen. "Wir hatten heute Chancen, um drei Spiele zu gewinnen", ärgerte sich SVD-Trainer Frank Bleisteiner."Wir treffen gleich viermal Aluminium und scheitern auch frei vor dem gegnerischen Torhüter. Es ist bezeichnend, dass unsere Treffer per Strafstoß und durch ein Eigentor fallen."

Gochs Trainer Björn Breitenfeld freute sich, dass seine Elf einen Punkt mitnehmen konnte: "Wir hatten einige personelle Probleme und haben trotzdem sehr gut dagegen gehalten und gekämpft. Wenn man ehrlich ist, müsste unser Glück nun aber eigentlich für die gesamte Saison aufgebraucht sein."

SSV Reichswalde - SV Nütterden 0:4 (0:3). Der SVN gewinnt mit 4:0 in Reichswalde. Treffer von Albert Berisha und Leon Müller (zwei) bedeuteten eine komfortable Führung zur Pause. Der letzte Treffer des Tages gelang Frederik Janssen.

SV Schottheide-Frasselt - Alemannia Pfalzdorf II 5:3 (4:1). Trotz einer starken ersten Halbzeit müssen die Gastgeber am Ende zittern. "Wir haben auch in der zweiten Hälfte nicht so schlecht gespielt, haben aber zu viele Tore zugelassen. Wir machen es uns damit unnötig schwer, daran müssen wir arbeiten", so Trainer Huib Thelosen. Nachdem die Gäste auf 4:3 herangekommen waren, sorgte Marcel Krüß erst kurz vor Ende des Spiels für die Entscheidung.

Zuvor trafen Dennis Kalkes (zwei), Julian Peters, und Jonas Klumpe für den SV. Auf Seiten der Gäste waren Jamie Caspers (zwei) und Niklas Hoffmann erfolgreich.

SV Bedburg-Hau - SG Kessel/Ho.-Ha. II 1:3 (0:0). Die SG feiert einen wichtigen Sieg und setzt sich nach Treffern von Christoph Remy (zwei) und Peter Bodden gegen den Konkurrenten aus Bedburg-Hau durch. Andre Hunzelder traf auf Seiten der SVB.

TuS 07 Kranenburg - DJK Rhenania Kleve 4:0 (2:0). Gabriel Metzelears brachte die Hausherren nach einer halben Stunde in Führung, Lasse Janssen erhöhte kurz vor der Halbzeitpause auf 2:0. Im weiteren Spielverlauf trafen die eingewechselten Gökhan Acilanmak und Max Meyer. "Heute haben die Spieler getroffen, die sonst nicht so häufig treffen", freute sich TuS-Trainer Dragan Vasovic.

Siegfried Materborn - SGE Bedburg-Hau III 4:1 (3:1). Ein Doppelschlag durch Viktor Mast und Adren El Sayed (8./9.) brachte den Favoriten früh auf die Gewinnerstraße. Nachdem Immanuel Dadson auf 2:1 verkürzen konnte (23.), stellte Dennis Wanders den alten Abstand wieder her (41.). Der letzte Treffer des Tages gelang Philip Kakadschanov per Strafstoß (75.).

"Wir sind gut in die Partie gestartet und haben dann ein bisschen nachgelassen", so Materborns Trainer Ingo Pauls. "Später hatten wir das Spiel dann aber wieder im Griff. Insgesamt haben wir heute verdient gewonnen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Donsbrüggen verpasst Auswärtssieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.