| 00.00 Uhr

Lokalsport
Entscheidung um Titel vertagt

Kleve. Kreisliga B, Gruppe 1: SV Donsbrüggen sicherte sich kurz vor Abpfiff ein Remis. Von Stefan Beisel

Spitzenreiter SGE II verpasst die vorzeitige Meisterschaft in der Zuschauerrolle. Nachdem der VfR Warbeyen die Partie in Hasselt abgesagt hatte und der SGE die Punkte kampflos überließ, waren im Lager der SGE alle Augen auf das Spiel des Konkurrenten aus Donsbrüggen gerichtet. Die Kicker hofften auf einen Ausrutscher des SVD und waren bis kurz vor Spielschluss guter Dinge, die Feierlichkeiten einläuten zu können. Letztendlich sichert sich der SV Donsbrüggen aber doch noch einen Punkt und vertagt damit die endgültige Entscheidung.

Siegfried Materborn - SV Donsbrüggen 1:1 (0:0). Im Lager des SVD hatte man vor der Partie, trotz theoretischer Möglichkeiten, nicht mehr recht an den Titel glauben wollen. Der zweite Platz sollte aber auf jeden Fall gesichert werden. "Da Kranenburg gewonnen hat, ist es für uns natürlich nicht optimal gelaufen", gab SV-Trainer Bleisteiner zu. Dennis Wanders hatte Materborn in Führung gebracht (58.), Johannes Pitz für den Ausgleich gesorgt (87.). "Die Platzverhältnisse und das Wetter haben es schwer gemacht. Bis zum 0:1 waren wir nicht mutig genug und haben zu wenig auf Sieg gespielt. Insgesamt war die Partie von Zweikämpfen geprägt und sehr ausgeglichen ", so der Übungsleiter.

TuS 07 Kranenburg - SV Nütterden 1:0 (0:0). Auch der TuS bejubelt ein spätes Tor und rutscht in der Tabelle bis auf zwei Punkte an den Relegationsrang heran. Erik Janßen traf nach Flanke von Marc van Bebber (89.). "Das war fußballerisch kein gutes Derby", sagt TuS-Trainer Vasovic. "Beide Teams sind voller Respekt in die Partie gegangen. Ein später Treffer ist immer glücklich, unser Sieg war aber schon verdient." Auch mit der neuen Tabellensituation sei der zweite Platz nicht das primäre Ziel des TuS. "Wir freuen uns über den 20. Saisonsieg", so Vasovic.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Entscheidung um Titel vertagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.