| 00.00 Uhr

Lokalsport
Europameisterin startet in Kalkar

Lokalsport: Europameisterin startet in Kalkar
Das Wunderland Kalkar ist am Sonntag einer der Schauplätze der dritten Auflage des Duathlons in Kalkar. In der Hanse-Halle fällt der Startschuss für den Wettkampf aus Laufen, Radfahren und Laufen. FOTO: G. Evers
Kleve. Franziska Scheffler geht bei der deutschen Meisterschaft im Duathlon am Sonntag in der Nikolaistadt als Titelverteidigerin und Favoritin ins Rennen. Über 200 Sportler starten ab 14.15 Uhr beim Sprint für Jedermann. Von Sabrina Peters

Das Mekka der Duathleten ist am Sonntag die Stadt Kalkar. Bei der dritten Auflage des Autohaus Minrath Duathlons in der Nikolaistadt, der dieses Mal auch die offizielle Deutsche Meisterschaft des Duathlons beinhaltet, werden zahlreiche Topathleten erwartet. Unter anderem treten Fabian Rahn, Deutscher Vizemeister im Duathlon 2011 und Kölner Stadtmeister im Marathon, Theodor Popp sowie Vorjahressieger Matthias Graute an.

Auch bei den Frauen geht die Titelverteidigerin der Deutschen Meisterschaft an den Start: Europameisterin Franziska Scheffler gilt als Favoriten vor der Deutschen Meisterin von 2013, Annika Vössing. Sara Baumann, Siegerin des Swim&Run sowie des Duathlons in Kalkar im vergangenen Jahr, macht das starke Starterfeld bei den Frauen komplett.

Weitere Spitzensportler aus den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und Belgien, die jedoch nicht an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen können, haben sich darüber hinaus angekündigt. "Wir freuen uns, dass wir wirklich sportliche Qualität dabei haben werden", sagt Detlev Ingenwerth stolz, der am Sonntag ebenso wie die internationalen Sportler Erfahrungen für die Europameisterschaft im nächsten Jahr in Kalkar sammeln möchte.

Bis zum Meldeschluss am vergangenen Sonntag hatten sich bereits fast 600 Sportler angemeldet. Weitere Anmeldungen liegen bereits vor. "Bis zum Sonntagmorgen werden wir auch noch Nachmeldungen annehmen", bestätigt Ingenwerth.

Mit den bisherigen Anmeldungen ist Ingenwerth aber auch so schon zufrieden. "Die Teilnehmerzahl ist gut. Wir wachsen stetig", meint der Sportler. Das stärkste Feld ist wenig überraschend der Sprint im Jedermann mit über 200 Anmeldungen. Der Startschuss fällt hier um 14.15 Uhr zusammen mit dem der Junioren und der Staffeln.

Den Anfang machen um 10 Uhr die Schülerwettbewerbe, die ausschließlich in der Hanse-Halle des Wunderlands ausgetragen werden. Die Deutsche Meisterschaft beginnt mit den Altersklassen der Frauen um 11.15 Uhr. Die Herren werden nach Altersklassen gestaffelt ab 11.30 Uhr ihren Sieger ausmachen.

Die Frauen-Elite greift ab 12.30 Uhr, die der Männer um 13 Uhr ins Geschehen ein. Die Kurzdistanz der Jedermänner mit offenen Klassen ist um 13.30 Uhr. Ziel ist jeweils der Marktplatz in Kalkar.

Fast 200 Helfer sichern die Rad- und Laufstrecke durch Kalkar und Umgebung ab und achten auf die Sicherheit. "Die hat gerade beim gefährlichen Radfahren höchste Priorität", so Ingenwerth. Shuttlebusse zwischen Wunderland und Marktplatz pendeln für Zuschauer minütlich. Außerdem startet das Finale des Geschicklichkeitswettbewerbs Speed4 um 12 Uhr mit über 200 Kindern auf dem Marktplatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Europameisterin startet in Kalkar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.