| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
Ex-Präsident zu Gast beim Schalke-Fanclub

Kleve. Der Fanclub des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 "Zum blau-weißen Rüssel" freute sich anlässlich seines monatlichen Stammtisches über einen Gast aus Gelsenkirchen. Clubvorsitzender Frank Kempen begrüßte den 64-jährigen Ex-Präsidenten Michael Zylka, der sich den Fragen der Mitglieder stellte und bereitwillig Auskunft gab. Ob es die eigene Vita betraf oder die aktuelle Situation um den Traditionsverein, Zylka hielt mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg und sorgte so für angeregte Diskussionen.

Selbstverständlich kam auch seine nur drei Tage dauernde Präsidentschaft vor 25 Jahren zur Sprache. Nicht nur zu diesem Thema räumte er aus einer Sicht mit Märchen beziehungsweise Halb-Wahrheiten auf. Zylka, der aktuell dem Wahlausschuss des Bundesligavereins angehört, begründete überdies seine kritische Haltung zu Ex-Manager Rudi Assauer, die nicht von der Mehrheit der Klever Schalke-Fans geteilt wurde.

Trotzdem wurden die Teilnehmer des kurzweiligen und interessanten Abends das eine oder andere Mal von einer neuen Sichtweise der Dinge überrascht und zeigten sich bisweilen nachdenklich. Zum Ende des Abends erfüllte Zylka noch Autogrammwünsche und stand gerne für Fotos zur Verfügung.

(poe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: Ex-Präsident zu Gast beim Schalke-Fanclub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.