| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC II will GSV alles abverlangen

Kleve. Fußball-Bezirksliga, Gruppe 5: GSV Geldern - 1. FC Kleve II (15 Uhr). Von Christopher Hecht

Die Niederlage am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen die SGE Bedburg-Hau (2:3) ärgerte das Trainerteam und die Mannschaft der Reserve des 1. FC Kleve auch noch minutenlang nach dem Abpfiff. Coach Torben Sowinski stand regungslos auf der Kunstrasenanlage, während gleichzeitig die Akteure und Assistent Edwin Schaale mit gesenkten Köpfen Richtung Kabine schlichen. Zuvor verloren die Rot-Blauen quasi in letzter Minute wegen eines Foulelfmeters, den Islam Akrab sicher verwandelte und die Entscheidung herbeiführte. Zuvor hatte man selbst in Überzahl den Sieg mehrere Male auf dem Schlappen.

Doch jetzt müssen sich die Schwanenstädter auf die nächste Aufgabe konzentrieren, denn die dürfte der nächste harte Brocken sein. Am Sonntag ist die Klever Zweitvertretung zu Gast am Holländer See, der Spielstätte des Tabellendritten GSV Geldern. Die Gastgeber befinden sich aussichtsreich im Rennen um den Aufstiegsrelegationsplatz, haben seit fünf Spielen nicht mehr verloren und liegen nur drei Zähler hinter TSV Wachtendonk-Wankum. Die Sowinski-Schützlinge warten seit 2015 auf einen Sieg gegen den GSV. "Wir sind trotz guter Leistung vergangene Woche leer ausgegangen. Geldern ist eine Mannschaft, die zu den Favoriten gehört und deshalb können wir eigentlich nur gewinnen", sagt Schaale, "sie haben eine sehr erfahrene Mannschaft und sind zweifelsfrei ein sehr starker Gegner." Dass die FC-Reserve Favoriten ärgern kann, zeigte sie am 20. Spieltag beim Spitzenreiter TuS Fichte Lintfort, als man mit einer Nullnummer einen Punkte entführen konnte. "Wir werden wieder alles geben, um etwas Zählbares mitnehmen zu können. Wir gehen mit gebührendem Respekt an diese Aufgabe heran und werden dem Gegner alles abverlangen", fordert Schaale.

Nicht im Kader sein werden Nils Bruns sowie weiterhin Otman Maehouat, die beide wegen einer Zerrung nicht rechtzeitig fit werden. Dazu fehlen die bekannten langwierigen Ausfälle um Martin Menting.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC II will GSV alles abverlangen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.