| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC-Reserve gewarnt - Mölders zurück

Kleve. Bezirksliga: 1. FC Kleve II - SV Budberg (So. 14.30 Uhr). Von Christopher Hecht

Die Reserve des 1. FC Kleve hat nach einem starken Start in die Saison in den letzten vier Partien ein wenig Lehrgeld zahlen müssen: Nur einen Punkt konnten die Rot-Blauen einfahren, mit dem sie immerhin ihre anvisierte 20-Punkte-Marke knacken konnten. Doch das Trainerteam der Schwanenstädter, Torben Sowinski und Edwin Schaale, forderte sofort, sich nicht darauf ausruhen zu wollen. Am Sonntag erwarten die Klever den Aufsteiger SV Budberg, der mit einem Punkt weniger aktueller Tabellennachbar ist.

In den letzten fünf Spielen holten die Schwarz-Weißen immerhin neun Zähler und arbeiteten sich Stück für Stück aus der Gefahrenzone heraus. Als Aufsteiger präsentiert sich der SVB vor allem in der Offensive bärenstark und konnte so schon gegen den MSV Moers (5:1) und den FC Meerfeld (4:3) ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. "Das sollte für uns definitiv eine Warnung sein", sagt Co-Trainer Eddy Schaale. Die FC-Reserve kassierte 14 Gegentore in den letzten vier Spielen. Schaale sagt: "Da ist bei einigen Auftritten das Gefühl aufgetreten, dass wir bei einem Rückstand zu schnell eingeknickt sind, obwohl noch genügend Spielzeit und auch die Möglichkeiten ins Spiel zurückzufinden verfügbar waren.

" Am Sonntag wollen die FC-Schützlinge wieder in die Spur finden und einen Heimsieg einfahren. Wieder dabei ist die wichtige Offensivkraft Nico Mölders, der seine Sperre abgesessen hat. Weiterhin nicht dabei sind die langwierigen Ausfälle um Martin Menting und Merlin Pastoors.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC-Reserve gewarnt - Mölders zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.