| 00.00 Uhr

Lokalsport
FC-Reserve will zu Hause weiter siegen

Kleve. Fußball-Bezirksliga: 1. FC Kleve II - SV Walbeck (Sonntag, 15 Uhr): Mit dem glatten 5:0-Erfolg gegen den RSV Praest hat die Zweitvertretung des 1.FC Kleve ihre Abstiegssorgen so gut wie weggeblasen. Zweifel sind bei sechs Punkten und 16 Toren Vorsprung zwei Spieltage vor Schluss nur noch theoretischer Natur. Von Frank Gipmann

"Der Sieg gegen Praest war Erleichterung pur. Die Jungs haben den Kampf um den Klassenerhalt aber auch absolut angenommen", macht Umut Akpinar seinen Schützlingen nach der gefühlten Rettung ein Kompliment. Für den zur Erstvertretung wechselnden Coach bedeutet die Partie am Sonntag gegen den SV Walbeck sein letztes Heimspiel als Trainer der Reserve. Nicht nur deshalb wollen sich die Klever um eine gute Abschlussvorstellung vor heimischem Publikum bemühen. "Zudem haben wir in der Rückrunde echte Heimstärke bewiesen und unsere Spiele bis auf das Remis gegen Vrasselt gewinnen können", verweist Akpinar auf die stolze Heimserie seiner Elf, die auch am Sonntag gewahrt werden soll. Dabei werden die Klever aber wiederholt von Personalproblemen begleitet.

Zu den Langzeitverletzten fehlt wohl der erkrankte Daniel Herzel. Zudem soll die ein oder andere Anleihe von der Ersten wieder in den Landesliga-Kader rücken.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: FC-Reserve will zu Hause weiter siegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.