| 00.00 Uhr

Fechten
Fechter von Merkur Kleve bestehen Prüfung

Kleve. Nach intensiven Trainingseinheiten haben es jetzt weitere zwölf Mitglieder der Fechtabteilung des VfL Merkur Kleve geschafft, ihre Turnierreifeprüfung mit Bravour zu bestehen. Die Sportler waren verständlicherweise sehr aufgeregt, als es im rheinischen Fechter-Leistungszentrum in Moers zunächst darum ging, den theoretischen Teil zu absolvieren. Dabei ging es im Wesentlichen um das internationale Fecht-Reglement. Anschließend stand der praktische Teil auf dem Prüfungsprogramm. Dieser betraf die Beinarbeit und die diversen Angriffs- und Verteidigungsmöglichkeiten beim Florettfechten. Für die Merkur-Fechter war es ein erfolgreicher Tag. Zahlreiche Athleten durften mit berechtigtem Stolz ihren Fechtpass in Empfang nehmen.

Im Einzelnen waren das in der Einsteiger-Kategorie Schüler (neun bis elf Jahre) Leefke Venderbosch, Martin Schoemakers, Charlotte Looschelders, Lena-Sophie Thimm-Dulce sowie Carl Heynen. In der Kategorie B-Schüler (zwölf und 13 Jahre) sind Jan Mallmann, Lilly Venderbosch und Klara Schoemakers vertreten. Lea Verfondern startet in der nächsten Altersklasse (14 bis 16 Jahre). Aber auch die Erwachsenen Gabriele Bossmann, Allwin Alex und Nicole Verfondern dürfen ab jetzt auf nationalen und internationalen Fechtturnieren ihren Verein vertreten.

Der Nachwuchs steht somit in den Startlöchern und möchte der bisher erfolgreichen Deutschen B-Jugend-Meisterin Sophie Irene Brunets nacheifern. Aber auch aus Spaß am Sport kann man das Fechten erlernen. Wenn Kinder (ab acht Jahren), Jugendliche oder Erwachsene die Sportart mal kennenlernen möchten, ist freitags abends ab 19 Uhr in der Spyck-Halle eine gute Gelegenheit dafür.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fechten: Fechter von Merkur Kleve bestehen Prüfung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.