| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fünf Starter holen fünf Medaillen

Kleve. Die Fechter des VfL Merkur Kleve waren bei einem Turnier in Burgsteinfurt äußerst erfolgreich. Hier startete Kira Verfondern mit dem Florett in der B-Jugend-Klasse. Sie wurde nach einer sehr guten Vorrunde erst im Halbfinale von Sinem Katkay aus Bielefeld besiegt. Doch freute sie sich über die lang ersehnte Medaille, die sie für ihren dritten Platz erhielt. In der Klasse Florett B-Jugend hatte es Jorge Thönnes souverän bis ins Finale geschafft.

Hier musste er dem starken Niederländer Koen Walet gratulieren. In den Schülerjahrgängen kämpfte sich Lopke Gelissen bis ins Halbfinale vor. In dem Gefecht unterlag sie der späteren Siegerin, so dass sie sich über Bronze freuen konnte. Schülerin Charlotte Looschelders setzte sich in sechs von acht Gefechten durch. Das gab ihr reichlich Selbstvertrauen, denn die spätere Siegerin Sophia Meißner aus Moers hatte sie in der Vorrunde bezwungen.

Verdient landete sie am Ende auf Platz zwei. Letzter Klever Starter an dem Turniertag war Chris Verfondern. In einem K.o.-Gefecht konnte er einen 0:4-Rückstand noch in ein 10:5-Sieg drehen. Erst im Halbfinale wurde er vom Remscheider Maximilian Mirbach gestoppt, so dass es für ihn Bronze gab. Der Ausflug hatte sich für VfL gelohnt: So konnten fünf Fechter fünf Medaillen mit nach Kleve bringen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fünf Starter holen fünf Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.