| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gegner von WRW Kleve ohne Chinesin

Kleve. Tischtennis: Reserve mit Lamhardt gegen Holzbüttgen. Von Liza-Marie Siegmund

Die nächsten Aufgaben warten heute und Sonntag für die Regionalligadamen und die Oberligadamen von WRW Kleve. Während die Vier aus der Reserve Samstag an heimischen Tischen den SV DJK Holzbüttgen II empfängt, reist der Regionalligist am Sonntag zur DJK Blau-Weiß Annen.

Damen-Regionalliga: DJK Blau-Weiß Annen - WRW Kleve. Mit einem Quartett aus Aya Umemura, Lisa Michajlova, Pia Dorißen und Mara Lamhardt tritt die Erstvertretung dabei die Fahrt an. Der Gastgeber aus Annen rangiert zurzeit im Tabellenkeller, dabei hatte man sich eigentlich den Aufstieg auf die Fahne geschrieben. Doch Haoyue Yang, Chinesin und hinter Spitzenspielerin Oxana Fadeeva die Nummer zwei im Team, konnte bisher noch nicht einreisen. So muss Narine Antonyan im oberen Paarkreuz an den Tisch, gefolgt von den Jugendspielerinnen Lisa Straube und Zeynep Hermi. Und auch Barbara Pernack und Jacqueline Fabrizius aus der Reserve mussten das Team schon komplettieren. "Wenn Yang am Wochenende wieder nicht spielt, haben wir sicherlich Chancen einen Punkt mitzunehmen", glaubt Mannschaftsbetreuer Klaus Seipold, der gespannt ins obere Paarkreuz blickt. Denn hier werden mit Umemura und Fadeeva die beiden absoluten Topspielerinnen der Liga aufeinandertreffen. "Und eine muss ja verlieren", ergänzt Seipold. Die Partie zwischen Kleve und Annen würde aber im hinteren Paarkreuz entschieden. "Gegen Antonyan können wir oben zwei Punkte holen. Gegen Fadeeva einen Erfolg zu landen wäre ein tolles Break. Aber die meisten Zähler müssen wir hinten raus ergattern. "Mara und Pia können alle vier Duelle genauso gut gewinnen wie auch verlieren. Hier wird das Match entschieden." In welcher Aufstellung Annen agiert, werden die Kleverinnen schon am Samstag wissen. Denn dann schlägt die DJK gegen den TTC Grün-Weiß Fritzdorf auf.

WRW Kleve II - SV DJK Holzbüttgen II. Auch Lamhardt wird voraussichtlich bereits am Samstag zum Schläger greifen und die Zweitvertretung unterstützen. Gemeinsam mit Maria Beltermann soll sie gegen Holzbüttgen II das Spitzenpaarkreuz bilden.

An heimischen Tischen geht es folglich gegen den direkten Tabellennachbarn zur Sache. Dieser ist an allen Positionen stark besetzt. "Wenngleich Holzbüttgen gerade mit 3:3 Punkten in der Mitte der Tabelle zu finden ist, wird das Team am Ende sicherlich oben mitmischen", schätzt Mannschaftsführerin Petra Jenisch den Gegner ein. "Auch wenn wir mit Mara und Maria spielen, wird das für uns eine große Herausforderung. Aber wir geben unser Bestes und hoffen, dass wir vielleicht doch einen Punkt mitnehmen können."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gegner von WRW Kleve ohne Chinesin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.