| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gergelyova führt VfR Warbeyen zum 5:1-Erfolg

Kleve. Frauenfußball Landesliga: VfR Warbeyen - SV Budberg II 5:1 (3:0). Die Fußballerinnen des VfR Warbeyen überrollten den SV Budberg II mit 5:1 und bestätigten ihre ansteigende Formkurve. "Spielerisch haben wir an die Leistung der Vorwoche angeknüpft", sagte Warbeyens Coach Detlef Janssen, dessen Freude lediglich durch die schwere Verletzung von Shirin Timmermann getrübt wurde. Warbeyen ging bereits nach sechs Minuten durch Viktoria Gergelyova mit 1:0 in Führung. Shirin Timmermann und wiederum Gergelyova sorgten gegen auf Schadensbegrenzung hoffende Budberger für einen komfortablen 3:0-Vorsprung beim Seitenwechsel. Während Gergelyova, mit ihrem Dreierpack Spielerin des Tages, und die eingewechselte Julia Bläss im zweiten Spielabschnitt den Warbeyener Torreigen vollendeten, traf für die Gäste lediglich Julia Behrens. Mit dem vierten Saisonerfolg im siebten Spiel bildet der VfR Warbeyen gemeinsam mit den punktgleichen Borussia Bocholt II, VfL Repelen und SV Rees das Verfolgerquartett des immer noch ungeschlagenen TSV Kaldenkirchen.

VfR Warbeyen: Biermann - Janßen, J. Koenen (65. Linkner), Schüller-Ruhl, Kunders (65. Mulder), Gergelyova, Goris, Winnen-Nellessen, L. Koenen, Timmermann (40. Bläss), Beckers.

(HENK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gergelyova führt VfR Warbeyen zum 5:1-Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.