| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gocher testen am Sonntag im Stadtderby

Kleve. Nach dem 1:1 im Testspielauftakt gegen den SV Walbeck bestreitet die Gocher Viktoria ihre zweite Vorbereitungspartie am Sonntagnachmittag beim Lokalrivalen Concordia (Anstoß 15 Uhr). Von Frank Gipmann

"Da hoffe ich auf ein gutes Fußballspiel von uns. Es geht jetzt darum, dass die Neuzugänge sich an unsere Taktik gewöhnen und wir an unserem Positions- und Zusammenspiel arbeiten", erklärt Viktoria-Trainer Jan Kilkens im Vorfeld der Partie.

Gerade diesbezüglich bot das Spiel gegen Walbeck auch ob des unglücklichen frühen Platzverweises gegen Christian Auclair am letzten Wochenende nur eingeschränkte Möglichkeiten. Mit dem Trainingsbetrieb, in den diese Woche auch Tim Janz und Klaas Gerlitzki eingestiegen sind, zeigt sich Kilkens bisher absolut zufrieden, muss aber mit seinem Team erstmal darauf hin wirken alle Akteure trotz teilweise fehlender Spielpraxis und Urlaubsunterbrechungen auf einen Fitnesslevel zu bringen.

Neben dem gesperrten Auclair fehlen am Sonntag urlaubsbedingt Atila Ercan und Nils Konstanczak. Angeschlagen sind zudem Kevin Kitzig und Jonathan Klingbeil. Tim Hüwels absolviert noch Aufbautraining.

Der ursprünglich für heute Abend geplante Viktoria-Test bei Rheinwacht Erfgen entfällt aufgrund von Personalproblemen der Erfgener. Das für den 23. Juli vorgesehene Testspiel gegen PSV Wesel mussten die Gocher aufgrund personeller Engpässe absagen, so dass die Viktoria noch nach einem möglichen Testspielgegner für den kommenden Mittwoch, 19. Juli sucht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gocher testen am Sonntag im Stadtderby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.