| 00.00 Uhr

Kampfsport
Gürtel und Streifen für Ying-Yang-Kämpfer

Kleve. Beim Ying-Yang Goch standen Shaolin-Kempo-Prüfungen auf dem Programm. Unter den aufmerksamen Blicken der Prüfer Detlef Tomasik (6. DAN), Rebecca Tomasik-Baumhauer (5. DAN) und Wenzel Kohl (1. DAN) mussten die Kihon-Grundschulübungen sowie in der Kata der Ablauf und die Präzision einer Abfolge von Techniken gezeigt werden. Beim Kumite (Partnerübungen) mussten die Kampfaktionen sicher in Angriff und Abwehr beherrscht werden.

Nach drei Stunden war es geschafft. Alle Prüflinge erledigten die Anforderungen mit Bravour und durften die neuen Gürtel beziehungsweise Streifen umbinden. Den 8. Kyu erreichten Dion Krasnigi, Lucas Gotty, Lucas Cleff, Benno Fries, Justin Kuypers, Nathalie Kroon, Alea-Sophie Hibel, Sascha Besten, Raul Mols, Jan Verhalen und Jan Franken. Den 7. Kyu tragen zukünftig Maike Besten, Julia Görtz, Felix Burghardt und Simon Pappelbaum, den 6. Kyu bestanden Joel Janßen, Oliver Kroon, Eglond Krasnigi und Ben Görtz sowie den 5. Kyu (Gelbgurt) Denis Schneiders.

Information: Im Internet unter www.kampfsportverein-ying-yang-goch.de oder telefonisch unter 02823 929553.

(poe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kampfsport: Gürtel und Streifen für Ying-Yang-Kämpfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.