| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Bittere Niederlage - Uedem gibt Sieg aus der Hand

Lokalsport: Handball: Bittere Niederlage - Uedem gibt Sieg aus der Hand
Die UTuS-Damen unterlagen gegen Süchteln. FOTO: G. Evers
Kleve. Revanche missglückt: Die Handballerinnen des Uedemer TuS verloren nach einem deutlichen 21:30 im Hinspiel auch die zweite Begegnung gegen den ASV Süchteln. Nach einer starken Vorstellung in Hälfte eins konnten die Gastgeberinnen das Spiel drehen und noch mit 21:19 für sich entscheiden. Von Niko Hegemann

Personell waren die Vorzeichen für das Team von Christian Dörr entspannter als letzte Woche. So kehrte in Natascha Gutsche eine weitere Spielerin für den Rückraum in den Kader zurück. Unter der Woche hatten sich die UTuS-Damen insbesondere auf die körperliche Spielweise des Gegners eingestellt. Dies setzte der Aufsteiger zu Beginn auch hervorragend um und zeigte insbesondere im Abwehrverbund eine starke Vorstellung. Da gleichzeitig im Angriff die Leistung stimmte, führten die Gäste folgerichtig nach zehn Minuten mit 4:1. "Wir sind fantastisch ins Spiel gestartet", zeigte sich UTuS-Trainer Dörr mit der Anfangsphase seiner Mannschaft zufrieden. Dies bestätigten die Damen aus der Schustergemeinde in der Folge und bauten die Führung auf 10:5 aus. Süchteln konnte den Abstand zwar noch etwas verkürzen, da ein Siebenmeter kurz vor der Pause nicht hinter der Uedemer Torhüterin Birgit Stevens-Bräuer ins Tor gelangte, lag das Dörr-Team zur Halbzeit mit 10:7 in Front.

Auch nach Wiederanpfiff ließen die UTuS-Damen zunächst nicht abreißen. Zwanzig Minuten vor Schluss lag Uedem nach einem Gutsche-Treffer klar mit 16:12 vorne, ehe der Tabellenelfte einen Zwischenspurt hinlegte, sodass der Vorsprung beim 18:18 fünf Minuten vor dem Ende der Begegnung egalisiert war. "Wir haben hier zu viele Zweikämpfe in der Abwehr verloren und nicht an die starke Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen können", machte Dörr die Gründe dafür aus. In der Schlussphase zeigten dann die Gastgeberinnen mehr Nervenstärke im Abschluss und nutzten ihre Chancen besser als die Uedemerinnen, sodass Süchteln letztlich mit 21:19 die Partie für sich entscheiden konnte.

"Nach einer überragenden Abwehrleistung in der ersten Halbzeit haben wir das Spiel danach Stück für Stück aus der Hand gegeben durch zu viele einfache Tore des Gegners, zu viele klare Chancen ausgelassen und einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen", fiel nach Abpfiff auch das Fazit von Coach Dörr entsprechend gemischt aus. Erfolgreichste Werferinnen der UTuS-Damen waren Kathrin Fey - die eine hundertprozentige Siebenmeterquote vorweisen konnte - und Steffi Dörr mit je fünf Toren. In der Tabelle rutscht Uedem damit auf den achten Platz, hat mit 19:15-Zählern jedoch weiter eine sehr gute Punktebilanz. Nächste Woche geht es dann in heimischer Halle gegen die SG Überruhr, wo im Hinspiel ein Punkt geholt wurde.

UTuS: Stevens-Bräuer (Tor), Gretschel-Thissen - Fey (5 Tore/ davon 4 Siebenmeter), Steffi Dörr (5/1), Verhülsdonk (4), Gutsche (1), Schaap (1), Ritterbach (1), Helmus (1), Göcke (1), Kraume, Pastoors, Berns, Jacobs.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Bittere Niederlage - Uedem gibt Sieg aus der Hand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.