| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hau legt Fehlstart in die Saison hin

Lokalsport: Hau legt Fehlstart in die Saison hin
Im ersten Heimspiel der neuen Saison bezog SV Bedburg-Hau gegen Düsseldorf eine 0:3-Niederlage. FOTO: Stade
Kleve. Volleyball-Verbandsliga: SV Bedburg-Hau - ART Düsseldorf II 0:3 (21:25, 20:25, 19:25). Von Verbandsliga-Männer:

Der immer mal wieder auf der Tribüne in der Halle an Haus Antoniterstraße aufbrandende Applaus des SVB-Anhangs dürfte doppelte Bedeutung gehabt haben. Zum einem belohnten die Fans der Hausherren damit gute Aktionen der SVB-Sechs im vorgezogenen Verbandsliga-Duell gegen Düsseldorf. Andererseits diente der Applaus wohl auch als Mutmacher für die eigene Mannschaft für den nächsten Ballwechsel gegen das stark spielende Gästeteam.

In einigen Szenen war der Applaus des SVB-Fans auch gerade zu heraus gefordert. So beispielsweise, als Jan Willing bei 14:14 in Satz drei über Außen seinen Angriff gleichermaßen spektakulär wie kompromisslos im Düsseldorfer Feld versenkte oder kurz darauf Haus Mittelblocker "Katze" Bours mit einem starken Block zum 18:20 aus Sicht der Hausherren kurz die Hoffnung auf eine Wende im dritten Satz befeuerte.

Doch wie auch in den Sätzen zuvor und im Spielverlauf folgten bei Hau auf gute und viel versprechende Aktionen dann wieder schwächere mit Punktverlusten in Serie. In den ersten Durchgang startete Hau mit einer 6:3-Führung und hielt im Anschluss den Satz bis 13:13 offen. Dann gab das Team mit Fehlern in Annahme und Abwehr, die die Gäste ebenso clever wie eiskalt nutzten, bis 13:17 vier Punkte in Folge weg. Hau nahm seine erste Auszeit und ging wenig später bei 16:22 in die zweite. Düsseldorf gab dabei an der Seitenlinie für die letzten Ballwechsel im Satz als taktische Devise aus: "Fehler vermeiden!" Das überließ man dem Gastgeber, der durch ein Missverständnis zwischen Zuspieler Niklas Groß und Schnellangreifer Alex Pötzsch Satz eins zum 21:25 und 0:1 beendete.

Durchgang zwei verlief nach ähnlichen Muster. Bis 11:11 waren die Teams auf gleicher Höhe. Dann galt zu Haus Auszeit bei 11:13: "Wir dürfen die nicht ziehen lassen!" Und danach kam es bei 17:20-Rückstand: "Nicht hängen lassen!" Doch in den folgenden Ballwechseln, als ein Aufschlagfehler von Bours und dazu ein technischer Fehler von Stephan Reinders den ART zum Satzball bei 24:19 nach vorn brachte, war das 20:25 zu Haus 0:2 nach Sätzen vor programmiert. Haus Kurs Richtung Fehlstart in die neue Spielzeit war damit eingeleitet. Denn auf das sicherere und taktisch kluge Spiel der Gäste, die in Routinier Matthias Rasche einen von Haus Block und Abwehr selten gestoppten Punktesammler in ihren Reihen hatten, fand das SVB-Team auch in Satz drei keine Antwort. So bilanzierte Haus Mittelblock Bours: "Düsseldorf war besser!" Und Haus Spielertrainer Pötzsch machte sich Mut: "Unser Spiel war schon besser als gegen Wipperfürth!"

SVB: Groß, Reinders, Bours, Pötzsch, Willing, Holtermann, Reetz, Wilke.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hau legt Fehlstart in die Saison hin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.