| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herbstmeisterschaft jetzt ganz nah

Kleve. Frauen-Fußball-Landesliga: VfR Warbeyen - Arminia Klosterhardt 4:1 (1:1). Die unheimliche Serie des VfR Warbeyen ist am Wochenende um ein weiteres Kapitel reicher geworden: Im Nachholspiel gegen die Elf von Arminia Klosterhardt gewannen die Gastgeberinnen mit 4:1-Toren und blieben somit im zwölften Spiel in Folge ohne Niederlage. Da Viktoria Winnekendonk überraschend mit 0:2-Toren bei Kellerkind SV Brünen verlor, baute der VfR Warbeyen den Vorsprung an der Tabellenspitze auf nunmehr sechs Zähler aus - bei einem Spiel mehr auf dem Konto von Kontrahent Winnekendonk. Von Hennig Kuypers

"Wir sind auf einen sehr starken Gegner getroffen. Im ersten Durchgang haben wir im Zentrum keinen Zugriff zum Spiel bekommen und hatten mehrere Male viel Glück", sah VfR-Coach Ulrich Goris zwei unterschiedliche Halbzeiten. Ein Eigentor von Kristin Janßen brachte die Gäste früh in Führung. Shirin Timmermann besorgte den 1:1-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit agierte der VfR dann wie ausgewechselt: Shirin Timmermann nach einer starken Kombination über die Flügel und Kathrin Kunders sorgten nach einer Stunde für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte wiederum Timmermann mit ihrem dritten Treffer.

VfR Warbeyen: Biermann - Janßen, J. Koenen (55. Theelen), Schüller-Ruhl, Kunders, Giebels (52. Winnen-Nellessen), Geckeler, L. Koenen, Bläss (70. Fieker), Beckers, Timmermann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herbstmeisterschaft jetzt ganz nah


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.