| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herren-Duell zwischen Rees-Groin und Rhenania

Lokalsport: Herren-Duell zwischen Rees-Groin und Rhenania
Cedric Görtz aus Bedburg-Hau, der für Rees-Groin in der NRW-Liga startet, war früher auch für DJK Kleve und WRW Kleve aktiv. FOTO: Oliver Görtz
Kleve. Tischtennis-Kreismeisterschaften im Sportzentrum Hüls. 326 Starter werden ab heute bis Sonntag erwartet. Von Helmut Vehreschild

Gerade mal zwei Spieltage sind absolviert, da pausieren die meisten Tischtennis-Akteure am Wochenende schon wieder. Das gilt allerdings nicht für diejenigen, die ab heute bis Sonntag bei den Kreismeisterschaften an den Start gehen. Im Kevelaerer Sportzentrum Hüls erwartet Ausrichter SV Union Kevelaer-Wetten 326 Aktive aus den Vereinen des Tischtennis-Kreises Niederrhein.

"Wir erwarten tolle Wettkämpfe mit einigen der besten Sportler/-innen aus unserem Kreis. Wenn wir dadurch neue Leute für Tischtennis begeistern können, ist das die beste Werbung für unseren Sport", sagt Daniel Bogers, Vorsitzender des gastgebenden Vereins.

Die Königsdisziplinen sind wie immer die Konkurrenzen der Herren A und Damen, wenngleich die Felder wie schon in den vergangenen Jahren recht übersichtlich sind. Bei den Herren kommt es zu einem Duell zwischen DJK Rhenania Kleve und TTV Rees-Groin, da beide Teams in der NRW-Liga spielen. Cedric Görtz, Jörn und Carsten Franken (alle Rees-Groin), Simon Jansen, Christian Schlesinger und Martin Blume (alle DJK Kleve) werden vorne dabeisein. Das Damen-Feld führen Mara Lamhardt und Lisa Michjalova (beide WRW Kleve) an. Agnes Sobilo (DJK Kleve) ist ebenfalls nicht zu verachten.

Im Nachwuchsbereich gibt es die meisten Teilnehmer bei Jungen (44) und Schüler A (54). Jonas Menne (Kevelaer-Wetten), Lucca-Henk Kaus und Hendrik ter Steeg (DJK Kleve) sind bei den Jungen gesetzt, Medaillen-Hoffnungen im Mädchenbereich haben Marie Janssen (WRW Kleve) und Titelverteidigerin Lea Vehreschild (DJK Kleve), die auch im Schülerinnen-Wettbewerb vorne zu erwarten ist.

Der Zeitplan der Kreismeisterschaften in Kevelaer:

Freitag, 15. September: 18.30 Uhr Damen B, Herren B und Herren D

Samstag, 16. September: 9 Uhr Schüler/innen B; 11 Uhr Senioren/-innen I; 13 Uhr Jungen; 14 Uhr Mädchen; 16 Uhr Herren C.

Sonntag, 17. September: 9 Uhr Schüler A, 10 Uhr Schülerinnen A, 12 Uhr Schüler C, 13 Uhr Schülerinnen C, 15 Uhr Senioren/-innen II, Senioren/-innen III, Damen A und Herren A.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herren-Duell zwischen Rees-Groin und Rhenania


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.