| 00.00 Uhr

Reitsport
Hochkarätiges Springturnier bei Holger Hetzel

Reitsport: Hochkarätiges Springturnier bei Holger Hetzel
Holger Hetzel auf Golden Future MM auf seiner Reitanlage in Pfalzdorf. FOTO: G. Evers
Kleve. Winterturnierserie am Mittwoch in Pfalzdorf. Von Stephan Derks

Zum zweiten der insgesamt sieben hochkarätigen Springturniere im Rahmen der Winterturnierserie, lädt Nationenpreisreiter Holger Hetzel am Mittwoch, 16. November, ab 8.30 Uhr, auf seine Reitanlage an die Pfalzdorfer Buschstraße 21 nach Goch ein. Von Oktober bis März 2017 veranstaltet der rheinische Landestrainer in seinem Turnier- und Ausbildungsstall in Goch einmal im Monat Springturniere bei allerbesten Rahmenbedingungen. "Die Resonanz der zweiten Winter-Turnierserie war großartig, die Teilnehmer bestätigten die klasse Atmosphäre und wir wurden während des gesamten Jahres von interessierten Reitern bezüglich unserer diesjährigen Planung angesprochen", freut sich Holger Hetzel, so dass er sich mit seinem Team für eine dritte Auflage entschieden hat. Dabei veranstaltet der ehemalige Vize-Meister der Deutschen Springreiter diese Winter- Turnierserie erneut mit der Reitsportgemeinschaft (RSG) Niederrhein und dem Pferdesportverband Rheinland.

Starten wird das zweite Turnier, zu dem der renommierte Parcoursbauer Peter Schumacher die Hindernisse erstellen wird, mit der Springpferdeprüfung der Klasse A* für die vier- bis sechsjährigen Youngster, die sich dem Urteil des Richter-Duo Adolf Vogt und Rolf-Peter Fuß stellen. Hiernach folgen zwei weitere Springpferdeprüfungen bis zur mittelschweren Klasse, in denen gleichfalls die Rittigkeit und Springmanier beurteilt wird. Ab 11.45 Uhr wird die Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse L angeläutet, der sich die Prüfung der Klasse M anschließt. Um 14.45 Uhr startet das M**-Springen nach Fehler und Zeit, dem um 16.30 Uhr der Höhepunkt der Veranstaltung, eine Springprüfung der Klasse S*, folgt. Ausklingen wird die Kader-Pferdeleistungsschau mit den nachfolgenden Springprüfungen der Klasse A** (17.30 Uhr) und L, die um 18.15 Uhr beginnt. Auch zu diesem hochkarätigen Springturnier sind die Zuschauer bei freiem Eintritt herzlich willkommen, wobei für das leibliche Wohl in gewohnt souveräner Manier gesorgt sein wird.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Hochkarätiges Springturnier bei Holger Hetzel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.