| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hochklassiges Tennis beim Reichswaldturnier

Lokalsport: Hochklassiges Tennis beim Reichswaldturnier
Reichswaldsieger Manfred Holtermann (li.) mit Finalist Dieter Tebest. FOTO: Reichswalde Tennis
Kleve. Beim diesjährigen Reichswaldturnier boten die Organisatoren neben der etablierten Herren-55-Konkurrenz auch den Damen und den Herren-30 eine Möglichkeit, Leistungsklassenpunkte zu sammeln. Bei insgesamt gutem Tenniswetter konnten zahlreiche Zuschauer teilweise hochklassiges Tennis sehen. Zehn Damen und vierzehn Herren-30 traten an. Bei den Damen konnte sich Ines Kuypers durchsetzen, die in einem sehenswerten Finale Britta Arntz, die zuvor Titelanwärterin Karen Jenisch ausgeschaltet hatte, keine Chance ließ. Am Ende hieß es 6:3, 6:1. In der Trostrunde gewann Vanessa Weingarten im Finale gegen Silke Grabbe mit 6:4 und 6:0. Bei den Herren dominierte Manuel Bossig das vierzehnköpfige Starterfeld. Im Halbfinale konnte er sich gegen Michael Huismann mit 6:2, 6:1 behaupten. Sein Gegner wurde in einem spannenden Match zwischen Mike Giezenaar und Stephan Hommel ermittelt. Giezenaar behielt mit 1:6, 6:2 und 10:7 die Oberhand. Im Finale war der für den TSV Weeze auflaufende Manuel Bossig jedoch zu stark und dieser gewann deutlich mit 6:1, 6:1. Die Trostrunde konnte Ron Banning für sich entscheiden. Im "kleinen" Finale rang er Carsten Brammen mit 4:6, 6:2 und 11:9 nieder.

Manfred Holtermann vom TC Kellen trug sich zum ersten Mal in die Siergerliste des Turniers bei den Herren 55 ein. Gegen den leicht favorisierten Dieter Tebest vom Gastgeber Reichswalde hatte er nach wechselndem Spielverlauf am Ende mit 6:4, 7:5 das bessere Ende für sich. Pech für den mehrfachen Vorjahressieger Tebest, dass er sich am Ende des 1.Satzes mit einer Knieverletzung herumschlagen musste. Im Halbfinale gab sich sein ehemaliger Nierswalder Mannschaftskamerad Herbert Schneider erst nach zäher Gegenwehr und großer Laufleistung geschlagen, Holtermann setzte sich gegen Raimund Verfers, ebenfalls aus Nierswalde, durch. Die Trostrunde verbuchte Jürgen Seidel aus Emmerich wie im Vorjahr für sich. Zweiter wurde Josef Bong vom TC Kellen. Die Turnierleiter Jürgen Hackforth, Kristian Best und Mike Giezenaar zeigten sich erfreut über das gute Gelingen des Turniers und das große Zuschauerinteresse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hochklassiges Tennis beim Reichswaldturnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.