| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugendfußball: Klever U19 verliert in letzter Minute

Kleve. A-Junioren Niederrheinliga: 1. FC Kleve - FC Kray 0:1 (0:0). "Das Ergebnis ist ein Schlag ins Gesicht", sagte FC-Co-Trainer Hikmet Eroglu nach der Last-Minute-Niederlage gegen den FC Kray. "Am Ende stehen wir wieder mit leeren Händen da." 88 Minuten lang stand es 0:0. Dann brachte Sanel Burekovic die Gäste auf die Siegerstraße. Dabei lief es über weite Strecken ziemlich gut für die Gastgeber. Vor allem im ersten Durchgang hatte man viel Ballbesitz und ließ den Gegner laufen. "In der ersten Halbzeit haben wir das Spiel gemacht. Nur der letzte Pass vor dem Tor stimmte nicht", erklärte Eroglu. Tatsächlich hatten die Schwanenstädter einige aussichtsreiche Torchancen, die sie jedoch nicht zu nutzen wussten. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie deutlich offener und auch FC-Keeper Bjarne Janßen, der in den ersten 45 Minuten relativ wenig zu tun hatte, wurde gefordert. Aus einer Krayer Druckphase heraus fiel dann der unglückliche Gegentreffer kurz vor Schluss. Durch diese Niederlage gewinnen die Spiele gegen Uerdingen und Straelen enorm an Bedeutung. Um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren, muss das Team von Lukas Nakielski und Eroglu gegen diese direkte Konkurrenz im Abstiegskampf unbedingt punkten. Zunächst einmal ist jedoch bis zum 25. November Pause. Von Nils Hendricks

1. FC Kleve: Janßen - Naß, Albers (82. Shkohi), Erzi (60. Bongers), Emmers, Diedenhofen (63. Verkühlen), Miri (58. van Bebber), Zwartjes, Albrecht, Boßmann, Harwardt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugendfußball: Klever U19 verliert in letzter Minute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.