| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kalkarer "Voltis" jubeln im Saison-Endspurt

Kleve. Dem Nachwuchs des Vereins für Voltigiersport (VVS) gelangen noch einmal einige schöne Resultate.

Die Kalkarer Voltigierer gingen in den Saison-Endspurt. Die A-Gruppe, trainiert von Laura Boss und Liz Heck, vertrat beim Fünf-Länderkampf in Heiligenwald mit ihrem Pferd "Mr. Balou" das Rheinland. Am Ende sprang ein zufriedenstellender zehnter Platz heraus.

Auf regionaler Ebene starteten die Kalkarer Teams zudem auf den Turnieren in Bocholt, Wettringen, Lobberich, Issum, Rhede und Gladbeck. Team Kalkar 2 mit Inga Huybers an der Longe und Pferd "Beau" siegte in der Kategorie M in Rhede. Weitere erste Plätze gingen in Lobberich an die Schritt-Nachwuchsteams 9 (Helena Pyka) und 10 (Sina-Laureen Janssen) auf Wallach "Mr. Balou". Team 8 (Judith Lamers) erturnte sich in der Kategorie Schritt den zweiten Rang.

Das L-Team von Laura Gendritzki auf Pferd "Climax M" belegte in Lobberich und Wettringen jeweils den vierten Rang mit einer Wertnote von 5,1 beziehungsweise 5,0. Bei den hochklassigen S-Teams vertrat das Team von Birte Schoofs die Kalkarer "Voltis" in Lobberich und gewann den Wettbewerb mit 7,4 Punkten. Das Galopp-Schritt-Team 7 machte es in Issum ähnlich gut und holte sich mit Longenführerin Kerstin Audick und Wallach "Felix B" den Sieg.

In Gladbeck holten sich die Einzelvoltigierer Rebecca Verlage (Kategorie M) und Antonia Coenen (L) mit Pia Walter an der Longe und Vereinspferd "Sir Henry" den Sieg in ihrer jeweiligen Klasse. Auch in Bocholt belegten die beiden Einzelvoltigiererinnen Platz eins (Coenen) und zwei (Verlage).

Die Bandbreite an Erfolgen im Breiten- und Leistungssport spiegelt die konstante Jugend- und Nachwuchsarbeit des VVS Kalkar wider. Die Winterpause wird von Trainern und Voltigierern genutzt, um neue Küren auszuarbeiten, Techniken weiter zu entwickeln und das harmonische Zusammenspiel zwischen Pferd, Longenführer und Gruppe weiter zu verbessern.

(poe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kalkarer "Voltis" jubeln im Saison-Endspurt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.