| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kaul: "Wollen uns nicht verstecken!"

Kleve. Bezirksliga: Hülser SV - SGE Bedburg-Hau (14.30 Uhr). Von Christopher Hecht

Die SGE Bedburg-Hau befindet sich nach den zwei Heimsiegen gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel auf dem aufsteigenden Ast. "Wir sind in einer sehr komfortablen Situation und wollen diese natürlich auch ausnutzen", sagt Hasselts Trainer Sebastian Kaul. Der kommende Gegner Hülser SV ist als Aufsteiger auch wieder ein Team, das keine leichte Aufgabe darstellen wird. "Die haben eine gute Entwicklung genommen, sind eine junge Truppe und sehr heimstark", warnt Kaul. Nur gegen den FC Moers-Meerfeld (2:5) und gegen die Reserve des 1. FC Kleve (0:0) verlor man am Hölschen Dyk Punkte. Besonders angetan ist der Coach der Eintracht von Toptorjäger Matthias Dohmen (19), der in dieser Spielzeit bereits 15mal getroffen hat. Miguel Oreja besticht als Vorlagengeber beim HSV. Trotzdem will die SGE nach den Erfolgen über den GSV Geldern (1:0) und TSV Wachtendonk-Wankum (2:1) auch im Krefelder Vorort etwas mitnehmen. "Wir wollen im besten Fall natürlich wieder mindestens einen Zähler holen und uns nicht verstecken", hofft Kaul.

Islam Akrab stieg wieder ins Mannschaftstraining ein, sodass ein Einsatz im Bereich des Möglichen liegt. Dagegen ist Falko Kersten fraglich, der sich auf einer Familienfeier in Erfurt befindet. Andrej Kornelsen könnte wegen einer Futsal-Veranstaltung der Klever Hochschule eventuell nicht zum Kader gehören. Nicht dabei ist definitiv Jan Peter van der Hammen, der sich beruflich in Madrid befindet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kaul: "Wollen uns nicht verstecken!"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.