| 00.00 Uhr

Tischtennis
Kellens Pleite nach zwei Siegen in Folge

Kleve. Tischtennis-Landesliga: Ersatzgeschwächter BV DJK Kellen unterliegt beim Weseler TV mit 4:9. Von Karlheinz Schmidt

Nach zwei Siegen in Folge verloren die Kellener Herren die vorgezogene Begegnung beim Weseler TV. Ohne Michael van Heek, Thorsten Kopp und Andreas Arntz unterlag das Team um Christian Schlesinger dem Tabellennachbarn mit 4:9. "Im Gegensatz zu uns konnte Wesel mit der Stammformation antreten", erklärte der Kellener Kapitän.

Nicht wie erhofft lief es für die Gäste, die im dritten Paarkreuz Rüdiger Gerhart und Julian Nellessen-Tann aufboten, bereits zum Auftakt. Der Viersatzerfolg von Wolfgang Horn/Gerhart über Felix Markett/Tobias Benning blieb die einzige zählbare Ausbeute. Kein Satzgewinn gelang Christian Nellessen-Tann/Julian Nellessen-Tann gegen die Weseler Spitzenpaarung Stefan Rademacher/Gordon Thiel. Schlesinger/Erwin Verhaßelt mussten sich Veit Grüttgen/Hans-Jürgen Oploh in vier Sätzen geschlagen geben.

Kein Erfolgserlebnis gab es für Kellens Spitze Christian Nellessen-Tann (1:3 Rademacher) auch im ersten Einzel. Besser lief es für Schlesinger, der mit einem Dreisatzerfolg über Grüttgen den Rückstand auf 2:3 verkürzte. Die Wende zugunsten der Gäste machten zwei Fünfsatzniederlagen zunichte. Während Horn im Entscheidungsdurchgang mit 11:4 über den Wesler Routinier Oploh gewann, blieb der Kampfgeist von Verhaßelt und Julian Nellessen-Tann unbelohnt. Kein Erfolgserlebnis auch für "Ersatz" Gerhart, der Benning in drei Sätzen unterlag. Nur noch ein zählbarer Erfolg, Schlesingerim Spitzeneinzel gegen Rademacher, sprang für das Kellener Team im zweiten Einzeldurchgang heraus. Neben Christian Nellessen-Tann (1:3 Grüttgen) zogen auch Horn (0:3 Gordon) und Verhaßelt (1:3 Oploh) den Kürzeren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Kellens Pleite nach zwei Siegen in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.