| 00.00 Uhr

Reitsport
Keppelner Thoenes gewinnt fünf der acht Springen

Kleve. Besser hätte die Turnierserie auf der Reitanlage des Pfalzdorfers Holger Hetzel nicht beginnen können. Allen voran für Tobias Thoenes vom Reiterverein von Bredow Keppeln, der von den acht ausgeschriebenen Springprüfungen fünf gewann und bei den restlichen seine Pferde jeweils unter die ersten Drei brachte. Dass der Keppelner ein "Händchen" im Umgang mit Pferden hat, bewies einmal mehr die Tatsache, dass er seine Siege und Platzierungen im Sattel von verschiedenen Pferden erzielte. Von Stephan Derks

Eine fraglos bemerkenswerte Leistung, die ein weiterer Routinier im Springsattel, der für den RV Alt-Marl reitende Markus Renzel, neidlos anerkannte. Und das nicht nur, weil Renzel auf Crizz (0.00/62,44) vor Oliver Lemmer (Hausdorp, Mon Ame, 0.00/63,55) den 28-jährigen Thoenes mit Velvet Brown (0.00/65,26) auf den dritten Platz der Springprüfung der Klasse S* verdrängen konnte. Überhaupt zeigt sich der international versierte Springreiter von der Auftaktveranstaltung an der Pfalzdorfer Buschstraße überzeugt. "Die Turniere der Winterserie sind eine super Sache. Denn wir haben hier hervorragende Bedingungen, eine super Abreitehalle und eine sehr, sehr große Parcourshalle mit tadellosen Hindernissen. Einfach nur ideal für die Winterarbeit mit den jungen Pferden", sagt Renzel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Keppelner Thoenes gewinnt fünf der acht Springen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.