| 00.00 Uhr

Aus Den Vereinen
"Kinder stark machen" in den Ferien in Kellen

Kleve. In den Herbstferien bietet der Judo-Club Asahi Kleve in Kooperation mit dem Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde Kleve einen neuen Kurs "Selbstbehauptungs- und Verhaltenstraining für Kinder" an.

Der Kurs für Jungen und Mädchen von 6 bis 9 Jahre läuft vom 17.-19. Oktober jeweils in der Zeit von 10 - 13 Uhr in den Trainingsräumen des JC Asahi Kleve e.V., Heinrich-Bause-Str. 2 in Kellen (ehemals Schuhverkauf Bause).

In Zeiten, wo Mobbing und Gewalt an Schulen zunimmt und sexueller Missbrauch immer ein Angst besetztes Thema ist, werden solche Kurse immer wichtiger.

Schwerpunkt der Kurse sind Stärkung des Selbstbewusstseins, Selbstbehauptung durch verbale Abwehr, Sensibilisierung für Situationen, Erkennen von Gefahren, Umgang mit Berührungen, "gute" und "schlechte" Gefühle, Grenzen setzen, Nein-sagen lernen zu Gewalt, Drogen, Erpressung, Mutproben.

Selbstbehauptung und das richtige Verhalten in bestimmten Situationen sind die wichtigsten Formen der Selbstverteidigung für Kinder in diesem Alter. Die Kinder lernen Situationen einzuschätzen und sich durch richtiges Verhalten in diesen Situationen zu behaupten.

Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 30 Euro, für Vereinsmitglieder 20 Euro. Weitere Informationen und Anmeldungen per Mail an info@judo-club-asahi.de oder unter Telefon 0160 97364549 (Anja Derksen/Aktiv gegen Gewalt).

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aus Den Vereinen: "Kinder stark machen" in den Ferien in Kellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.