| 00.00 Uhr

Tischtennis
Kittenberger-Team vor hoher Hürde

Tischtennis: Kittenberger-Team vor hoher Hürde
WRW-Spitzenspieler Hiroshi Kittenberger. FOTO: Stade
Kleve. Tischtennis NRW-Liga: Herren der TTVg. WRW Kleve reisen nach Velbert.

Zum Spitzenspiel in der NRW-Liga der Herren reist heute das Team von WRW Kleve nach Velbert. Bei der dortigen Regionalliga-Reserve des SV Union sind die Klever zwar Favorit, doch müssen sie sich auf Gegenwehr einstellen.

Mit 13:3-Zählern führen die WRW-Herren aktuell die Tabelle vor dem TuS 08 Rheinberg (12:2) und dem heutigen Gegner Union Velbert (10:4) an. "Das wird seit langem unsere größte Herausforderung werden", blickt WRW-Akteur Martin Gorczynski mit Respekt auf das bevorstehende Duell. "Aber wenn wir am Ende der Saison in der Tabelle weit oben stehen wollen, dann müssen wir auch solche Gegner schlagen können."

Auf Seiten der Klever dürften besonders Hiroshi Kittenberger (7:6-Bilanz) und Andrzej Borkowski (10:6) vom Velberter Spitzenpaarkreuz um Nachwuchsspieler Timotius Köchling (10:4) und Lucas Erhard (12:2) gefordert werden. Während der Gastgeber hier leicht die Nase vorn zu haben scheint, sieht es an den Positionen drei und vier anders aus. Dort glänzen Thorsten Honefeld (13:2) und Cedric Görtz (10:4) mit deutlich besseren Bilanzen als ihre morgigen Kontrahenten Vladimir Misinsky (7:7) und Rainer Jungblut (7:5). Optional könnte auch Robert Krzywkoskwi noch zum Einsatz kommen. Die etatmäßige Nummer vier hat aber bisher nur eine Partie für den Gastgeber bestritten. "Es wäre sicherlich ein Vorteil, wenn er nicht aufschlägt", kommentiert Gorczynski die Möglichkeit des Mitwirkens von Krzywkoskwi. Dann würde Gorcnyzski (6:4) an der Seite von Jens Roeloffs (4:7) an den hinteren Positionen voraussichtlich auf Markus Tekaat (2:4) und Jona Stein (4:6) treffen.

Im Vorfeld der Partie wollen die Klever keinen Gedanken an die Herbstmeisterschaft verschwenden. "Wir müssen unser Spiel gewinnen und hoffen, dass Rheinberg parallel noch patzt. Aber das haben wir nicht in der Hand."

(liza)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Kittenberger-Team vor hoher Hürde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.