| 00.00 Uhr

Tischtennis
Klever Rhenania gewinnt das Verfolgerduell

Kleve. Tischtennis-Verbandsliga Herren: TSSV Bottrop - DJK Rhenania Kleve 5:9. Die DJK-Herren entschieden das Verfolgerduell beim TSSV Bottrop mit 9:5 (31:26-Sätze) zu ihren Gunsten und belegen nach dem achten Spieltag zusammen mit dem TTV Hamborn 2010 mit 12:4-Zählern den zweiten Tabellenrang.

Nichts anbrennen ließ der Klever Verbandsligist beim Aufsteiger um seinen überragenden Spitzenspieler Thorsten Hoffmann (15:1 Siege) im mittleren Paarkreuz. Simon Jansen und Oliver Jansen blieben beim TSSV in allen vier Einzelbegegnungen auf der Siegerstraße. Die dritte Zu-Null Bilanz erspielte sich im dritten Paarkreuz Martin Blume. Einen schweren Stand hatte die DJK-Sechs in Bottrop erwartungsgemäß in den Doppeln. Ein Fünfsatzerfolg der Klever Spitzenpaarung Andreas Bolder/Johannes Kirchner gegen Hoffmann/Stefan Ullrich blieb die einzige zählbare Ausbeute. Neben Simon Jansen/Blume (0:3 Lothar Paskuda/ Dominik Danielowski) zogen auch Oliver Jansen/Andre Gramser gegen Udo Schulte ter Hardt/Lukas Wagner in vier Sätzen den Kürzeren. Kein DJK-Sieg auch im ersten Einzel: Kirchner unterlag trotz starker Leistung Hoffmann nach 2:1 Satzführung mit 14:16 und 5:11.

Die Aufholjagd läutete Bolda mit einem Viersatzerfolg über Paskuda ein. Weitere Erfolge im mittleren Paarkreuz gegen Danielowski und Ulrich ließen die Rhenania erstmals in Front ziehen. Im dritten Paarkreuz punktete Blume (3:1 gegen Wagner), nur die Gratulation blieb dagegen dem zuletzt fehlenden Andre Gramser (0:3 Schulte ter Hardt). Nachdem auch Bolda gegen TSSV-Spitze Hoffmann (1:3) passen musste, brachten vier DJK-Siege in Folge die Entscheidung zugunsten der Gäste. Während sich Kirchner (Paskuda) und Simon Jansen (Danielowski) klar durchsetzten, gingen die beiden letzten Begegnungen des Abends über die volle Distanz. Oliver Jansen schlug Ullrich mit 11:9 und Blume machte gegen Schulte ter Hardt einen 0:2-Satzrückstand mit 11:6,11:1 und 11:1 wett.

(schm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Klever Rhenania gewinnt das Verfolgerduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.