| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Klever U 17-Junioren geben Führung aus der Hand

Kleve. Jugendfußball-Niederrheinliga U 17-Junioren: 1. FC Kleve - Fortuna Düsseldorf U16: 2:3 (2:1). Trotz einer sehr guten Leistung gegen den Favoriten aus der Landeshauptstadt verloren die U 17-Fußballer des 1. FC Kleve gegen Fortunas U 16 mit 2:3. Gerade im ersten Durchgang des Spiels zeigten sich die Klever von ihrer besten Seite und zeigten phasenweise guten Fußball. So glückte dem Klever Erdem Erzi bereits in der zweiten Minute die Führung, die Luca Verkühlen wenig später mit einem traumhaft schönen Volleyschuss auf 2:0 ausbaute. Ohne eigene Tormöglichkeit wurde Düsseldorf dann in der 22. Minute aus Sicht der Klever Verantwortlichen ein fragwürdiger Elfmeter zugesprochen, der den 1:2-Anschlusstreffer brachte.

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Gäste dann das Spiel in die Hand, ohne sich jedoch die ganz klaren Einschussmöglichkeiten zu erarbeiten. Nach einem Konter hätten die Schwanenstädter sogar noch auf 3:1 erhöhen und das Spiel vorentscheiden können, doch aus kürzester Distanz verfehlte Tim Harwardt den Kasten. Statt also mit dieser Aktion den Sack zuzumachen, patzten die Gastgeber in der Schlussviertelstunde dann noch zwei Mal, so dass die Fortunen das Spiel drehen und für sich entscheiden konnten.

"Das ist natürlich bitter, wenn man nach so einem Match am Ende ohne Punkte dasteht", erklärte Markus Verkühlen. Der Klever Jugendcoach nahm aber auch Positives aus der Partie mit. Er sprach seinen Schützlingen "ein riesiges Kompliment" aus. "Sie haben sich taktisch klug verhalten und alles gegeben."

1. FC Kleve U 17: Camp - Auclair, Boßmann, Rending, Nass, Albers, Erzi, Verkühlen (79. Brons), Scheffler (73. Schmidt), Harwardt, Bongers.

(chj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Klever U 17-Junioren geben Führung aus der Hand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.