| 00.00 Uhr

Lokalsport
Klever U19: Niederlage bei Nakielski-Debüt

Kleve. A-Junioren-Niederrheinliga: 1. FC Kleve - SSVg Velbert 0:3 (0:2). In der Neuauflage der Partie aus der Aufstiegs-Relegation in die Niederrheinliga mussten sich die Gastgeber aus der Schwanenstadt dem SSVg Velbert mit 0:3 geschlagen geben. Von Nils Hendricks

Mit Lukas Nakielski als neuem Trainer am Spielfeldrand blieb das Spiel in den ersten Minuten relativ chancenarm und die Gäste versuchten sich dem Tor durch lange Bälle anzunähern. Einzig ein Distanzschuss, den FC-Keeper Bjarne Janßen stark parierte, sorgte für Gefahr. Kurz vor dem Pausenpfiff zeigte sich Velbert jedoch zweimal gnadenlos effektiv und ging mit einer 2:0-Führung in die Halbzeit. "Im Prinzip standen wir gut und haben fast nichts zugelassen. Die Mannschaft hat unsere Vorgaben gut umgesetzt", erklärte FC-Co-Trainer Hikmet Eroglu. "Die Tore dürfen so aber nicht fallen."

Nach dem Seitenwechsel blieb die Begegnung noch lange offen, die Platzherren konnten jedoch kaum offensiv in Erscheinung treten. Mit dem 0:3 in der 83. Minute war das Spiel dann entschieden. Eroglu resümierte: "Wenn offensiv nichts klappt, dann muss hinten wenigstens die Null stehen. Das haben wir heute nicht geschafft."

1. FC Kleve: Janßen - Derksen (46. Ebbing), Kezer, van Bebber, Naß, Emmers (55. Erzi), Miri, Bongers, Zwartjes (63. Boßmann), Albrecht (78. Verkühlen), Harwardt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Klever U19: Niederlage bei Nakielski-Debüt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.