| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreisderby in der Halle der Leni-Valk-Realschule

Kleve. Volleyball-Bezirksliga Frauen: VC Eintracht Geldern III - SV Bedburg-Hau (auswärts in Duisburg). Nach drei Niederlagen gegen die Spitzenmannschaften der Liga sind die Volleyballerinnen der SVB ans Ende des Mittelfeldes abgerutscht. Als Relegationsplatzinhaber hat Hau nun nur noch die beiden Schlusslichter Union Wetten und Eintracht Geldern hinter sich.

Zum Abschluss der ersten Halbserie ist deshalb für die Mannschaft von Spielertrainerin Petra Stockhorst im Duell mit Eintracht Geldern ein Sieg Pflicht. Hau schlägt im Kreisderby, das in Duisburg ausgetragen wird, als Favorit auf, denn für Schlusslicht Geldern langte es erst zu einem Satzgewinn.

Volleyball-Kreisliga Frauen: 1. VBC Goch II - SV Bedburg-Hau II (heute, 15 Uhr, Sporthalle Leni-Valk-Straße). Punktgleich mit je nur einem gewonnenen Spiel stehen die gastgebende Zweitvertretung des VBC und Schlusslicht Bedburg-Hau im Tabellenkeller. Gochs Sieg resultiert aus dem ersten gemeinsamen Aufeinandertreffen beider Teams zu Saisonbeginn. Glatt in drei Sätzen ging das Derby damals in Hau an den VBC, der nun in heimischer Kulisse zum Rückrundenstart auf eine Wiederholung des Hinspielerfolges aus ist. Allerdings hat sich Haus junge Formation mittlerweile gut in der Liga akklimatisiert, so dass der VBC mit größerer Gegenwehr rechnen muss als im Hinspiel.

(holt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreisderby in der Halle der Leni-Valk-Realschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.