| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kreismeisterschaften an drei Tagen in Kamp-Lintfort

Kleve. Gerade mal fünf Tage nach der Top 24 der Schüler/innen A des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes richtet der Post-Sportverein Kamp-Lintfort ab heute bis einschließlich Sonntag die Tischtennis-Kreismeisterschaften aus. Insgesamt treten 374 Akteure aus dem Kreis Niederrhein von Herren A bis Schüler C in Einzel- und Doppelkonkurrenzen an. Die Damen- und Herrenklassen sind wie schon in den vergangenen Jahren sehr übersichtlich. Bei den Herren A gehen beispielsweise gerade mal 13 Teilnehmer an die Tische, bei den Damen A gar nur ganze sechs Spielerinnen. Rheinbergs Oberliga-Spitzenspieler René Marcel Ten Hoeve muss sie gegen das Trio Carsten Franken, Cedric Görtz und Jörn Franken (alle Rees-Groin) durchsetzen. Lisa Michajlova (WRW Kleve) ist topgesetzt bei den Damen A. Von Helmut Vehreschild

Große Felder gehen dafür in den Nachwuchsklassen an den Start, so jeweils über 60 Talente bei Jungen und Schüler A. Cedric Görtz, der aus Bedburg-Hau stammt und für TTV Rees-Groin startet, dürfte nicht zu stoppen sein (Jugend). Im Einzel und Doppel werden sich Agnes Sobilo, Lea Vehreschild (beide DJK Rhenania Kleve), Maja Marbach und Marie Jansen (beide WRW Kleve) um Sieg und Platzierungen der Mädchenkonkurrenz streiten.

Turnierklassen und Konkurrenzen:

Freitag, 9. September: 18.30 Uhr Damen B, Herren B und Herren D. Samstag, 10. September: 9 Uhr Schüler/innen B; 11 Uhr Senioren/-innen I; 13 Uhr Jungen; 14 Uhr Mädchen; 16 Uhr Herren C. Sonntag, 11. September: 9 Uhr Schüler A; 10 Uhr Schülerinnen A; 12 Uhr Schüler C; 13 Uhr Schülerinnen C; 15 Uhr Senioren/-innen II, Senioren/-innen, Damen A, Herren A.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kreismeisterschaften an drei Tagen in Kamp-Lintfort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.