| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichtathletik: Willem Lohoff holte Bronze

Kleve. In Wesel wurden die Nordrhein-Jugendmeister in der Leichtathletik ausgetragen. Zu dieser Meisterschaft hatten sich vom SV Viktoria Goch Jule Reintjens, Jule Gipmann, Maxine Müller und Willem Lohoff qualifiziert. Mit einer schlechten Nachricht startete man jedoch bei der Viktoria in den Tag, denn Jule Gipmann konnte aufgrund einer Blinddarmoperation nicht an den Titelkämpfen teilnehmen.

Für Jule Reintjens standen an diesem Wettkampfwochenende gleich drei Disziplinen auf dem Programm. Zuerst fand der Kugelstoßwettbewerb statt, den sie mit einer ausgezeichneten Weite von 11,69 Meter auf Platz sechs abschließen konnte. Mit diesem Stoß stellte sie zugleich eine neue persönliche Bestleistung auf.

Am Nachmittag ging Jule über die 200 Meter an den Start, die sie in 27,61 Sekunden sprintete und sich damit auf dem 22. Platz einreihte. Am Folgetag stand der Hochsprungwettbewerb an. Hier übersprang sie die Höhe von 1,48 Meter. Das bedeutete in der Endabrechnung was Platz 14 bedeutete.

Maxine Müller startete in Wesel über die über über die 800-Meter-Distanz. In einem von Beginn an schnellen Lauf konnte sie sich einen guten 12. Platz erkämpfen. Die Stoppuhr blieb für sie bei 2:30,74 Minuten stehen.

Über die Distanz von 200 Meter ging Willem Lohoff an den Start, der sich mit seiner Meldezeit von 22,96 Sekunden als Sechstschnellster in das Teilnehmerfeld einreihte. Von Beginn an fand Willem Lohoff sehr gut in seinen Lauf und konnte die halbe Stadionrunde nach 22,80 Sekunden beenden. Dies bedeutete nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch einen ausgezeichneten dritten Platz auf Nordrhein-Ebene.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichtathletik: Willem Lohoff holte Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.