| 00.00 Uhr

Reitsport
Lohengrin Hau lädt zum Frühjahrsturnier ein

Reitsport: Lohengrin Hau lädt zum Frühjahrsturnier ein
Carina Schoofs auf La Luna vertrat im vergangenen Jahr beim Turnier in Bedburg-Hau die Farben des RV "von Driessen" Asperden-Kessel. FOTO: Evers
Kleve. Beim Reiterverein Lohengrin Hau stehen von Freitag bis Sonntag nahezu 30 Prüfungen auf dem Programm. Einen Unsicherheitsfaktor gibt es an der Schmelenheide noch - und das ist das Aprilwetter. Von Stephan Derks

Wie oft sie in den vergangenen Tagen bei den einschlägigen Wetterdiensten nachgeschlagen hat, vermag Beatrix Opgenorth, Vorsitzende des Reitervereins Lohengrin Hau, nicht zu beziffern. Fest steht jedenfalls, dass sie die Wetterprognosen für das kommende Wochenende mehrfach abgerufen hat. Schließlich lädt der Verein vom morgigen Freitag bis Sonntag zum großen Frühjahrsturnier ein. Und dazu können die Veranstalter ein solches Wetterwirrwarr, wie es in den vergangenen Tagen am Niederrhein vorherrschte, nun wirklich nicht gebrauchen.

Daher hatte Stefan Lamers Anfang der Woche auch noch nicht das Dressurviereck geschleppt, auf dem unter anderem am Sonntag ab 9 Uhr bis zur mittelschweren Klasse einschließlich der Qualifikationsprüfung um den Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport (ab 15.15 Uhr) geritten wird. Zudem werden auch die farbenfrohen Hindernisse erst unmittelbar vor Turnierbeginn in das Reitstadion gefahren.

Doch der Reihe nach. Starten wird das Lohengrin-Turnier an der Schmelenheide in Bedburg-Hau am Freitag. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr mit einem "Warm up", ehe eine Viertelstunde später die erste von insgesamt vier Springpferdeprüfungen über die Bühne gehen wird. Den Abschluss des ersten Tages bildet um 17.45 Uhr die Springpferdeprüfung der mittelschweren Klasse.

Fortgesetzt wird die Pferdeleistungsschau am Samstag um 8.30 Uhr auf dem Dressurplatz mit der ersten Qualifikationsprüfung um das "Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur", zu der die Lektionen einer leichten (L) Dressurprüfung auswendig zu reiten sind. Allerdings darf man sich vom Wort "leicht" nicht täuschen lassen, da in diesen Wettbewerben Pferd und Reiter schon einiges zu leisten haben. Nach drei weiteren Dressurprüfungen setzt am Samstag die Dressurprüfung der Eingangsstufe (E), Beginn ist um 15.15 Uhr, den Schlusspunkt unter die Aktionen auf dem Viereck. Anders ist es im Springstadion. Zwar beginnt auch hier der zweite Turniertag um 8.30 Uhr, der mit einem Stilspringen der Klasse E startet, doch endet dieser am Abend mit einem L-Springen mit Stechen, das ab 17.30 Uhr entschieden wird.

Der dritte Turniertag auf der Hauer Schmelenheide beginnt am Sonntag um 9 Uhr auf dem Dressurplatz mit einer L-Dressur auf Kandare, die eine ebenso feinfühlige Reiterhand erfordert wie die drei darauf folgenden Prüfungen der mittelschweren Klasse. Und auch auf dem Springplatz beginnt der dritte Turniertag um 9 Uhr, wobei das Punktespringen der Klasse A** mit Joker den Auftakt bildet. Höhepunkt und gleichzeitiger Schlussakkord des Frühjahrsturniers bildet die um 16 Uhr anstehende Springprüfung der Klasse M** mit Stechen, das sogenannte Lohengrin-Championat.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Lohengrin Hau lädt zum Frühjahrsturnier ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.