| 00.00 Uhr

Lokalsport
LTK-Reserve: Eine Reise ohne Ertrag

Lokalsport: LTK-Reserve: Eine Reise ohne Ertrag
An Simon Siebert lag es nicht, dass der LTK II das Spiel in Osterrath verlor. Er siegte im Einzel und Doppel. FOTO: Evers
Kleve. Tennis: Damen von RW Goch verlieren in der 2. Verbandsliga klar mit 2:7 gegen TC BW Kamp-Lintfort. Von Per Feldberg

Am ersten Medenspieltag kam es bei den ranghöchsten Teams des Nordkreises zu folgenden Ergebnissen:

2. Verbandsliga Herren: TV Osterath - LTK Moyland II 5:4. In der 2. Verbandsliga musste die zweite Mannschaft des LTK Moyland zum Auftakt beim TV Osterath antreten. Nach einer 1:6 und 4:6-Niederlage von Moylands Spitzenspieler Pim van der Schoot konnte Spielführer Simon Siebert den Rückstand mit einen 7:6-, 6:3-Erfolg ausgleichen. In einem dramatischen Match drehte dann Christoph Rehm nach einem 0:6 im ersten Satz die Partie. Mit 6:2 im zweiten Satz gelang der Moyländer Nummer drei der Satzausgleich. Im entscheidenden dritten Durchgang behielt er dann mit 14:12 die Oberhand. Vincent Kepser (6:4; 6:7, 8:10) sowie Markus Chun (1:6; 2:6) verloren anschließend ihre Partien. Den 3:3-Ausgleich nach den Einzelmatches sicherte dann Johannes Kepser mit einem hart erkämpften 6:4, 5;7 und 10:8-Sieg.

Deutlich gewannen dann van der Schoot/Siebert ihr Doppel mit 6:1 und 6:4. Den Knackpunkt der Partie erlebten die Gäste im zweiten Doppel. Hier mussten sich Rehm/V. Kepser knapp mit 5:7 und 5:7 geschlagen geben. Im entscheidenden Doppelduell waren dann Chun/J. Kepser beim 4:6 und 0:6 chancenlos.

2. Verbandsliga Damen: RW Goch - TC BW Kamp-Lintfort 2:7. Bereits die erste Begegnung der neuen Saison zeigte, was die Gocher Damen schon vor der Spielzeit erwartet hatten. Es zeigt sich im ersten Spiel, dass es eine schwierige Saison wird", sagt Gochs Trainer Horst-Dieter van de Loo. Und so gab es auch direkt gegen den TC Blau-Weiß Kamp-Lintfort eine klare 2:7-Niederlage. Dabei konnten die Gastgeberinnen in den sechs Einzelmatches lediglich durch Joyce Lauf punkten, die ihre Gegnerin mit 7:5 und 6:3 bezwang. Einen weiteren Erfolg hatte Anika Brendgen vor Augen, doch sie unterlag im Match-Tiebreak. Den zweiten Gocher Punkt erspielten dann Carla Müller/Anika Brendgen im letzten Doppel.

Bezirksliga-Damen: TuS Treudeutsch Lank - TC Grün-Weiß Reichswalde 5:4. Mit einer knappen 4:5-Niederlage starteten die Damen des TC GW Reichwalde. Bei Treudeuch Lank konnten Vera de Jong und Inga Hox jeweils in zwei Sätzen, Ines Kuypers nach einem spannenden Drei-Satz-Match mit 10:7 im Match-Tiebreak nach den Einzeln die Partie mit 3:3 offen halten. Allerdings setzte sich lediglich noch das Doppel de Jong/Hox durch, so dass es am Ende nicht mehr für einen Erfolg reichte.

Niederrheinliga Damen 50: TC Unterbach - RW Goch 3:6. Die Damen 50 von RW Goch siegten in der Niederrheinliga mit 6:3 beim TC Unterbach. Andrea Schöning-Schmid, Dagmar Kanders und Charlotte Geurtz punkteten dabei in den Einzelpartien. In den Doppeln waren die Gocherinnen dann klar überlegen. Alle drei Partien wurden von Schöning-Schmid/Monika Rosenbaum-Illbruck, Marlies Grüntjes/Jutta Gansel sowie Kanders/Geurtz gewonnen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: LTK-Reserve: Eine Reise ohne Ertrag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.