| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mädchenfußball: Kreis Klever Derby in Niederrheinliga

Kleve. Am Sonntag treffen auf der Sportanlage an der Ebentalstraße in Rees erstmals die beiden Kreis Klever Niederrheinligisten der Kämpferherzen aus Bedburg-Hau und der Mädchen des SV Rees aufeinander. Beide Teams stehen noch in der unteren Tabellenhälfte und wollen auf den Sprung auf die sicheren oberen Top sechs Plätze schaffen. Bisher gab es in der Geschichte beider Clubs erst eine Begegnung, im letzten Jahr als Freundschaftsspiel. Das konnten die Reeser Mädchen seinerzeit deutlich mit 5:3 für sich entscheiden.

Im ersten Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel haben sich die Kämpferherzen aus Hau jedoch eine Menge vorgenommen. Geht es doch auch darum, wer im Kreis die Nummer eins im Mädchenfußball ist. Entsprechend groß ist die Vorfreude auf das Duell, das die B-Juniorinnen der SV Bedburg Hau dieses Mal offener gestalten wollen als zuletzt im Testspiel im März diesen Jahres. Bisher hatten es die Liganeulinge ausschließlich mit den Teams zu tun, die auf den vorderen Tabellenplätzen rangieren und dabei beachtliche Leistungen gezeigt.

Alleine die Punkteausbeute aus den ersten vier Spielen ist deutlich zu gering ausgefallen. SV Rees hingegen konnte bereits den ersten Sieg einfahren und ist mit zehn Jahren Erfahrung in dieser Spielklasse auch sicher der Favorit in der Begegnung. Alles in allem erwarten die Verantwortlichen ein spannendes Spiel mit weitgehend offenem Ausgang. Anstoß ist um 11 Uhr auf dem Hauptplatz an der Ebentalstraße 9 in Rees.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mädchenfußball: Kreis Klever Derby in Niederrheinliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.