| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Merkur: Joeken und Klösters mit tollen Ergebnissen

Jugendfußball: Merkur: Joeken und Klösters mit tollen Ergebnissen
Anette Joeken (VfL Merkur Kleve) holte Nordrhein-Titel FOTO: Birkenstock
Kleve. Bei den Senioren-Nordrhein-Meisterschaften in Essen ging Anette Joeken vom VfL Merkur über die 1.500 Meter an den Start und holte sich in ihrer Altersklasse W50 den Titel. Von Sabrina Peters

In einer starken Vierer-Gruppe ging sie das Rennen nicht zu schnell an und erhöhte so ihr Lauftempo stetig. Folglich kam sie mit einer neuen Bestzeit von 5:27,70 Minuten als Erste ins Ziel. Ihre alte Bestmarke, die sie erst Anfang Mai in Oedt aufgestellt hatte, überbot sie damit um sieben Sekunden. "Diese Steigerung meiner Leistungen macht das gezielte und auf den jeweiligen Wettkampf ausgerichtete Intervall-, Athletik- und Ausdauer-Training aus", meinte Joeken zu ihrem Erfolg.

Gegen eine starke Konkurrenz setzte sich Joshua Klösters vom VfL Merkur Kleve bei den Nordrhein-Jugendmeisterschaften der U16 in Uerdingen durch und belegte in seiner Altersklasse M14 den zweiten Platz. Das Rennen über 800 Meter dominierte er zusammen mit Daniel Luca Sergio vom ART Düsseldorf und Jan Dittrich vom TSV Bayer Leverkusen, die sich gegenseitig nichts schenkten. Als es nach hundert Metern auf die Innenbahn ging, konnte Klösters dicht gefolgt von Sergio und Dittrich zunächst sogar in Front gehen.

Nach einer schnellen ersten Runde und einer kämpferisch starken Leistung blieb der Merkur-Athlet noch bis 50 Metern vor dem Ziel in Führung, ehe Sergio Klösters doch noch überholte. Mit 2:08,11 Minuten unterbot Klösters seine Bestzeit ebenso wie Sergio aber deutlich und konnte Dittrich auf Rang drei verweisen. Als Lohn für sein gutes Training und die Wettkampf-Leistungen wurde er vom Leichtathletik-Verband Nordrhein ins Jugend-Camp eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Merkur: Joeken und Klösters mit tollen Ergebnissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.