| 00.00 Uhr

Judo
Mit gekonnten Griffen zum nächsten Gürtel

Kleve. 15 Teilnehmer traten zur Prüfung im Shaolin-Kempo an. Dabei mussten die Sportler Techniken (Kihon), Partnerübungen (Kumite), Form (Kata) und Selbstverteidigung anwenden und auf diese Weise das Gelernte unter Beweis stellen. Die Trainer hatten zuvor alle Aktiven in zahlreichen Trainingseinheiten intensiv auf die Prüfungsaufgaben vorbereitet. Das sollte sich auszahlen. Alle Kempoka konnten die Prüfer Sven Klossek (1. DAN) und Necdet Baran (3. DAN) mit ihren Leistungen überzeugen und dürfen ab sofort den nächsten Gürtel tragen.

Shaolin-Kempo ist eine Mischung aus Karate und Kung-Fu und schult die Koordination, Konzentration, Disziplin, Kraft und Schnelligkeit. Das regelmäßige Training führt zu einem stärkeren Selbstbewusstsein und wirkt sich positiv auf verschiedene Bereiche aus. Trainiert wird in drei Altersgruppen. Bei Interesse an einem Probetraining kann mit dem Verein Kempo Kleve Kontakt aufgenommen werden. Entweder per E-Mail an info@kempokleve.de oder Telefon 02821 7905421. Trainiert wird in der Trainingshalle (Dojo) von Baran Kampfsport an der Tichelstraße 2 in Kleve.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judo: Mit gekonnten Griffen zum nächsten Gürtel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.