| 00.00 Uhr

Lokalsport
NRW-Liga: Klarer WRW II-Erfolg auf fremdem Terrain

Kleve. Tischtennis NRW-Liga Frauen: TTR Rheine - TTVg. WRW Kleve II 2:8. Einzelne Duelle waren stark umkämpft, doch am Ende stand der erwartet deutliche 8:2-Auswärtserfolg der Damen von WRW Kleve 2 auf der Spielstandsanzeige. Damit verteidigten die Klever Oberstädter den zweiten Tabellenplatz. "Wir haben mache Spiele erst im Entscheidungssatz gewonnen. Von daher hätte das Resultat auch durchaus enger ausfallen können", sagte WRW-Spielerin Claudia Wilms, die im Einzel ungeschlagen blieb. Die Begegnung habe man "insgesamt aber unter Kontrolle" gehabt.

Zum Auftakt in den Doppeln gab es eine Punkteteilung: Lisa Michajlova und Sandra Agresti gewannen, dagegen hatten Wilms und Marion Klußmann das Nachsehen. Danach gab es einen kritischen Moment, denn sowohl das Einzel von Agresti, als auch das Einzel von Michajlova drohten verloren zu gehen. Nach 1:2-Satzrückstand kämpfte sich Michajlova gegen Verena Sriskandarajah noch zurück und gewann im fünften Satz ebenso mit zwei Punkten Unterschied wie Agresti gegen Melanie Koch zum 3:1. Ihre Teamkolleginnen Wilms und Klußmann machten es mit jeweils 3:1-Sätzen souveräner und bauten das Ergebnis auf 5:1 aus. Agresti, Kleves Nummer eins, war es, die im Duell der Führungsspielerinnen für Rheine den letzten Punkt zulassen musste. Anschließend machten Michajlova, Klußmann und Wilms mit ihrem jeweils zweiten Einzelsieg den Gesamterfolg perfekt.

(liza)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: NRW-Liga: Klarer WRW II-Erfolg auf fremdem Terrain


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.