| 00.00 Uhr

Lokalsport
NRW-Liga: Rhenania punktet beim Kreisrivalen

Kleve. Jungen-NRW-Liga Gruppe 2: SV Union Kevelaer-Wetten - DJK Rhenania Kleve 7:7. Nach dem 7:7-Remis gegen Borken punktete der Aufsteiger auch beim Tabellenvierten Kevelaer-Wetten. Im Doppel glichen Lucca-Henk Kaus/Hendrik ter Seg mit einem Dreisatzerfolg über Jonas Dittmann/Ruben Lamers die Niederlage von Lea Vehreschild/Lea Opsölder gegen Jonas Menne/Alexander Mao zum 1:1-Zwischenstand aus. Ausgeglichen verlief das bis zum letzten Ballwechsel umkämpfte Kreisderby auch im Einzel. Neben den beiden DJK-Spitzen Kaus und ter Steeg ging bei der erneuten Punkteteilung (25:28-Sätze) auch Vehreschild zweimal siegreich vom Tisch. Nichts zu holen gab es für die Rhenania im letzten Spiel der Hinrunde lediglich gegen Union-Spitze Menne. Von Karlheinz Schmidt

Mädchen NRW-Liga: TTVg WRW Kleve - TuS Sundern 6:8. Bis zum 5:5-Zwischenstand verlief das Heimspiel der WRW-Mädchen gegen den Tabellendritten TuS Sundern ausgeglichen. Nach einem 0:2- Auftakt brachten die beiden Spitzen Lisa Look (2) und Zeliha Ari (2) sowie Johanna Paul (1) ihre Farben wieder ins Spiel zurück. Nur noch einmal kam die WRW-Vier allerdings im dritten Einzeldurchgang zum Zuge. Die stark aufspielende Ari ließ auch gegen Paula Lübke nichts anbrennen. Kein zählbarer Erfolg sprang im Doppel heraus. Während Paul/Sibel Kozik in drei Sätzen unterlagen, zogen Look/Ari im Entscheidungsdurchgang mit 10:12 den Kürzeren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: NRW-Liga: Rhenania punktet beim Kreisrivalen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.