| 00.00 Uhr

Triathlon
NRW-Liga: TV-Damen auf Platz drei

Kleve. Einen erstklassigen Wettkampf hat das Damenteam von TV Goch in der Besetzung Christine Terweiden, Vera Jonkhans und Karin Beaupoil abgeliefert. In Verl wurde die Sprintdistanz (750 - 20 - 5) absolviert. Als vierte Dame stieg Vera Jonkhans aus dem See und wechselte rasch aufs Rad. Karin Beaupoil und Christine Terweiden kamen kurze Zeit später aus dem Wasser und mussten sehr viel Führungsarbeit auf dem Rad leisten. Mit einer sehr guten Laufleistung stürme Christine Terweiden auf Platz 9, Vera Jonkhans kam als 10. ins Ziel und Karin Beaupoil komplettierte das tolle Teamergebnis mit dem 24. Platz. Die Freude war riesengroß, denn damit belegten die Damen einen super dritten Platz in Verl und den vierten Rang in der Gesamttabelle der NRW-Liga.

Mit 35 Einzelstartern und einigen Staffelteilnehmern wartete der TV Goch beim ersten N3 Triathlon am Wisseler See auf. Hervorragende Resultate lieferte vor allem die Nachwuchsstaffel (Hannah Wellmanns, Phillip van der Wielen, Noah van Sambeck), die den zweiten Gesamtplatz aller Staffeln belegte. Jan Jürgens, Marius Tacke und Luca Schöning kamen als Erster, Dritter und Vierter in der Jugend A über die Volksdistanz ins Ziel. Ebenfalls besonders beachtlich sind die jeweils 2. Plätze in der Gesamtwertung von Vera Jonkhans über die olympische Distanz und Christine Terweiden über die Volksdistanz. Vera Jonkhans musste sich nur der Profi-Triathletin Mareen Hufe geschlagen geben, konnte jedoch die schnellste weibliche Schwimmsplit-Zeit für sich verbuchen. Ebenfalls über Plätze auf dem Treppchen in ihrer jeweiligen Altersklasse konnten sich Birgit Wellmanns (1.), Jule Stang (2.), Karin Beaupoil (2.), Gitti Thimm (3.), Hermann Kemper (2.), Christoph Lörcks (3.), Theo Krebber (2.), Maike Schmitz (3.) und Ruth Jürgens (2.) freuen. Beim Aldekerker Triathlon am Eyller See kam Birgit Wellmans über die Sprintdistanz auf einen hervorragenden zweiten Platz im Gesamtfeld. Jule Stang gewann ihre Altersklasse (W20) und kam auf Platz 14, gefolgt von Barbara Nieten auf Platz 17. Bei den Männern kam Ludger Heutgens in seiner Altersklasse auf den 2. Platz und belegte gesamt den 11 Platz, dicht gefolgt von Hermann Kemper (16), Jörg Elbers (19), Michael Nieten (21), Klemens Stang (31).

Trotz der "Wettkampfpause" werden die Beine nicht hochgelegt. Zum einen gilt es die gute Form beizubehalten, zum anderen gibt es noch viele Vorbereitungen für den eigenen Triathlon am 28. August zu treffen. In gut sechs Wochen gehen dann beim NessTri wieder zahlreiche Hobbyathleten, Kinder aber auch die schnellsten Jugendlichen NRW's bein NRW-NachwuchsCup in Goch an den Start.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Triathlon: NRW-Liga: TV-Damen auf Platz drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.