| 00.00 Uhr

Lokalsport
Personal macht keine Probleme

Lokalsport: Personal macht keine Probleme
Spitzenspielerin Aya Umemura ist gesetzt und wird Sonntag spielen. FOTO: kds
Kleve. Tischtennis-Damen-Regionalliga: WRW Kleve - TTC Fritzdorf (So., 13 Uhr) Von Liza-Marie Siegmund

Zum nächsten Heimspiel empfangen die Tischtennis-Regionalligadamen von WRW Kleve am kommenden Sonntag den TTC Grün-Weiß Fritzdorf. Das dritte Heimspiel der Saison findet am Sonntag ab 13 Uhr statt.

Wer dabei das Trikot der Weiß-Rot-Weißen tragen wird, wollen die Schwanenstädterinnen erst kurz vor der Partie entscheiden. "Außer Judith Hanselka sind alle Spielerinnen vor Ort, so dass wir flexibel entscheiden können, wen wir einsetzen", freut sich Mannschaftsbetreuer Klaus Seipold über die weitreichenden Optionen. "Nach einer Saison voller Personalproblemen ist es schön, dass wir nun mal die Auswahl haben." Einzig der Einsatz von Spitzenspielerin Aya Umemura steht bereits fest.

Darüber hinaus ist auch die Aufstellung der Gäste ist noch nicht abschließend entschieden. Teresa Ströher und Stephanie Hoffmann könnten das Spitzenpaarkreuz des TTC bilden. Dahinter kommt mit Gaby Jansen, Laura Peil, Lisa Thieme und der ehemaligen WRW-Spielerin Verena Bauer ein weiteres Quartett infrage.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Personal macht keine Probleme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.