| 00.00 Uhr

Jugendfußball
Platz vier: D-Junioren-Kreisauswahl sorgt für eine große Überraschung

Kleve. Die D-Junioren-Auswahl (Jahrgang 2003) des Fußball-Kreises Kleve-Geldern hat jetzt beim Auswahl-Turnier aller 14 Kreise des Verbandes Niederrhein die Erwartungen übertroffen. Die Mannschaft um Trainer Lars Allofs und Betreuer Mario Henn zeigte in Duisburg-Wedau zum Teil sehr gute Leistungen und belegte in der Endabrechnung den vierten Platz.

Im Auftaktspiel gelang ein 2:1 (0:1)-Erfolg gegen die Mannschaft des Kreises Remscheid. Joey Soglowek und Fynn Fünders drehten mit ihren Toren den Spieß um. Beim folgenden 1:0 gegen den Kreis Rees-Bocholt erzielte Diwan Duyar den entscheidenden Treffer. Auch gegen die favorisierte Auswahl aus Düsseldorf lautete der Endstand 1:0 - diesmal traf Daniel Koch. Gegen Turniersieger aus Mönchengladbach verlor das Team 0:3; gegen den Kreis Essen-Nord mit 0:2.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Marvin Schulz, Frederik Minor, Diwan Duyar, Maximilian Gastens (alle Kevelaerer SV), Alexandros Kakalos (Siegfried Materborn), Valentin Scholaja (1. FC Kleve), Lars Roosen (SV Sevelen), Daniel Koch, Moritz Geerissen (beide Viktoria Goch), Yannick Nellen, Fynn Fünders (beide SV Straelen), Joey Soglowek (TSV Weeze), Dominik Hutmacher (Uedemer SV), Ruben Martens-Fleurkens (VV Venlo), Max Cerfontaine (SV Issum) und Marc Newald (SC Bayer 05 Uerdingen).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: Platz vier: D-Junioren-Kreisauswahl sorgt für eine große Überraschung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.